Prepaid Karte für Tablet

Wertkarte für Tabletten

Sie können über den Link die jeweilige Prepaid-Datenkarte für das Ausland direkt auf Anfrage bestellen. Es kann nur das verwendet werden, was zuvor auf die Prepaid-Datenkarte geladen wurde. Prepaid-Datentarife bieten zudem einen sehr guten Diebstahlschutz. Wenn Sie ohnehin viel surfen, ersparen Sie sich das ständige Aufladen Ihrer Prepaid-Karte. Verfügt es über einen Steckplatz für eine Mobilfunkkarte (SIM)?

HowTo: Verwendung der Prepaid-Karte für das Tablett

Nahezu alle Benutzer haben oder hatten eine Prepaid-Karte, um Anrufe zu tätigen oder SMS zu versenden. Mit den neuen Models ist oft auch eine Internet-Flatrate enthalten und da ist es offensichtlich, diese nicht nur für das Mobiltelefon sondern auch für Tabletts oder Notebooks um keine zwei Landkarten und damit auch zwei Kontrakte bzw. Flats zu haben.

Sie sollten jedoch darauf achten, dass die Pauschale der Prepaid-Karte wirklich paßt und der jeweilige Provider dies zuläßt. Um die Prepaid-Karte mit dem Tablett verwenden zu können, muss eine Verknüpfung zwischen der SIM-Karte und dem Notebook oder Tablett aufgebaut werden. Mit handelsüblichen SIM-Karten verwenden Sie in der Regel ein Surfboard.

Sie können dann aber nicht mehr mit der Karte anrufen oder SMS-Nachrichten senden und erhalten, so dass dies nur dann nützlich ist, wenn Sie die Karte nicht benötigen. In den meisten Fällen ist es besser, die Prepaid-Karte im Mobiltelefon zu belassen und das Mobiltelefon mit Ihrem Notebook oder Tablett zu verbinden. 2. Allerdings ist eine UMTS-Verbindung erforderlich, die bei vielen Tabletts nicht vorhanden ist.

Die meisten Benutzer nehmen daher den Abstecher über einen Hot Spot (mehr dazu hier). Die Mobiltelefone bauen ein eigenes WLAN-Netz auf, an das das Tablett angeschlossen ist. Hierzu muss der eigene Hot Spot auf dem Mobiltelefon freigeschaltet sein und das Tablett muss sich passwortgeschützt in das W-LAN wählen. Anschließend kann das Internetzugang des Mobiltelefons auch im Tablett mitbenutzt werden.

Diese Art von Verbindungen werden als Anbindungen bezeichnet. Vorab überprüfen: Ist Anbinden zulässig? Die Datenmenge darf nur mit einem Mobiltelefon verwendet werden, nicht aber mit einem an das Mobiltelefon angeschlossenem oder anderweitig oder kabellos angeschlossenem Rechner; netzclub ist berechtigt, die Internetverbindung nach 24h automatisch zu trennen.

Auf O2 ist nun das Anbinden akzeptiert. Vor einigen Jahren war es noch anders, aber jetzt hat sich das Untenehmen für eine sehr freie Handhabung von Thethering und VoIP entschlossen. Dies gilt zum Teil auch für die in diesem Netzwerk vorhandenen Prepaid-Karten von Finnic und anderen. Einige Anbieter haben auch eine Provider-Sperre für den Hot Spot.

Die Möglichkeit, einen eigenen Hot Spot zu erstellen, kann dann nicht ausgenutzt werden. Problematisch wird es, wenn das Mobiltelefon mehrere Endgeräte steuern muss. Die neuen intelligenten Uhren zum Beispiel können oft mit Mobiltelefonen oder Tabletts über Kabel verbunden werden. Hier ist eine andere Möglichkeit erforderlich. Achten Sie bei der Verwendung einer Prepaid-Karte neben den fachlichen Einzelheiten auch auf die Internet-Flatrate.

Mit dem Tablett zu navigieren erfordert in der Regel wesentlich mehr Lautstärke und vor allem für Video und Musiktitel höhere Aufschläge. Vor der Verwendung der Prepaid-Karte mit dem Tablett sollten Sie daher überprüfen, wie viel Speicherplatz zur Verfügung steht und diese gegebenenfalls erhöhen.

Auch interessant

Mehr zum Thema