Prepaid Karte Internet Tablet

Wertkarte Internet Tablet

Sie finden hier Prepaid-Karten speziell für den Einsatz in Tabletts. Die schnellen LTE-Tarife von Anbietern wie Sunrise oder Swisscom sind ideal für den Anschluss eines Tabletts mit SIM-Karte für unterwegs an das Internet. und die SIM-Karte, die monatliche Gebühr für die Internetnutzung. Mit Smartphone, Tablett, Laptop oder Internet Stick können Sie im Internet surfen. Sie benötigen nur gelegentlich Ihren Datenplan mit mobilem Internet?

Welche Datenrate mit Prepaid ist für mich geeignet?

Vor wenigen Jahren noch wurde das Internet vor allem über eine private Internetverbindung ausgenutzt. Aber nicht jeder kann eine Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung nutzen. Aber dank Long Term Evolution (kurz LTE) kann auch an vielen Stellen auf ultraschnelles Internet umgeschaltet werden. Durch die rasante Verbreitung von Mobiltelefonen breiten sich so genannte Datentarife aus.

LTE-Datenraten sind derzeit der beste Weg, um im Internet zu navigieren. Vor allem die so genannten Prepaid-Datentarife sind gefragt. Es bietet alle Vorzüge einer extrem schnellen LTE-Datenrate, verbunden mit der hohen FlexibilitÃ?t von Prepaid-Tarifen. Konsumenten mit einem Prepaid-Datentarif gehen keine vertraglichen Verpflichtungen ein und können den Mobilfunktarif für das Internet zu jeder Zeit aufheben.

Prepaid-Datentarife sind im Preis den Daten-Tarifen mit Vertragsdauer in keiner Weise unterlegen. Ein Prepaid Internetflat mit 1 Gigabyte Datenmenge bekommt der Konsument bereits ab 9,95 EUR/Monat. Die Preise hängen davon ab, ob Sie einen Datenplan für Ihr Handy oder Ihren TabletPC benötigen. Konventionelle Prepaid-Tarife mit Daten-Option sind für das Handy verfügbar.

Es gibt jedoch einen grundsätzlichen Unterschiede zu den Daten-Tarifen für das Tablett. Anders als bei einer konventionellen Prepaid-Karte für ein Handy können Sie mit einer einfachen Karte für das Tablett weder anrufen noch SMS-Nachrichten ausgeben. Pure Data Cards sind ausschliesslich für das Internet gemacht. Welche Netze bieten eine gute Auslastung?

T-Mobile hat immer die besten Netzabdeckungen im D1-Netz angeboten. Dabei sind die Konsumenten in ganz Deutschland besonders gut vernetzt. Aber auch mit dem D2-Netz verfügt das Unternehmen über eine sehr gute Ausleuchtung. Insbesondere das LTE-Netzwerk von Wodafone deckt fast alle Bereiche ab. Sie können also mit einer Prepaid-Datenrate mit sehr hohen Geschwindigkeiten auch in ländliche Gegenden einsteigen.

Bei uns surft man in großen Städten mit hohem Durchsatz. Auf dem Land kann jedoch auf das 3G-Netz zurückgegriffen werden. Aber auch das ermöglicht eine ausreichende Schnelligkeit für Tabletts und Smart-Phones. Wieviel Datenmenge wird empfohlen? Ganz gleich, welchen Datenplan Sie am Ende verwenden, ein ausreichendes Datenaufkommen ist das A und O für dauerhaften Surfspaß.

Ist das im Tarif für Daten enthaltenen Datenaufkommen verbraucht, reduzieren die meisten Provider die Übertragungsgeschwindigkeit auf ein niedriges GPRS-Niveau. Wellenreiten ist nach wie vor kostenfrei. Aber das Tempo ist sehr niedrig. Empfohlen wird ein Mindestvolumen von 1GB. Wenn Sie Social Media verwenden, raten wir Ihnen zu 2GB. Wenn Sie auch mobil auf YouTube und ähnliches zurückgreifen wollen, werden 5 Gigabytes und mehr empfohlen.

Auch interessant

Mehr zum Thema