Prepaid mit Datenvolumen

Mit Datenvolumen vorausbezahlt

Sie wollen noch viel Datenvolumen? Dann sind die Vodafone Prepaid-Tarife vielleicht etwas für Sie. Wer sich für einen Prepaid-Tarif mit Datenvolumen interessiert, sollte unbedingt prüfen, welches Mobilfunknetz das stärkste in seiner Region ist. Besonders interessant ist hier das Prepaid-Optionsmodell. Sie sind jetzt auch mit LTE-Zugriff und zusätzlichem Datenvolumen erhältlich.

Ab sofort gibt es neue Prepaid-Tarife der Deutschen Telekom: Bestehende Kunden müssen das jetzt wissen.

Wettbewerb für Telekom, Voodafone und Telefonica: Wird Deutschland ein viertes Mobilnetz haben? Die Deutsche Telekom erneuert am kommenden Freitag, den 8. September, ihr Prepaid-Angebot: Die Preise bleiben unverändert, aber die Kundinnen und Kunden erhalten nun mehr Datenvolumen für ihr eigenes Kapital. Bestehende Kundinnen und Kunden müssen vorsichtig sein - sie werden nicht mehr auf die neuen Preise eingestellt, sondern unter dem neuen Markennamen MagentaMobil Prepaid.

Im Preis Ã?ndert sich nichts gegenÃ?ber dem vergangenen Angebot: Die vier Tarifstufen kostet nochmals zwischen 2,95 und 25,95 euro pro vier Wöchentlich. Das Datenvolumen ist jedoch größer als bisher: Im günstigsten Preis können Tageskarten von 1,49 EUR pro 50 Mio. Byte reserviert werden, im grössten Preis sind es 3 Gigabyte pro vierwöchentlich.

Wenn Sie mehr Datenvolumen benötigen, können Sie trotzdem die gewohnten SpeedOn-Optionen reservieren, sie werden beibehalten. 1,5 Gigabyte Zusatzvolumen kosten etwa 15 EUR, es kann z.B. innerhalb von 28 Tagen ausgenutzt werden. Lautstärke ab 7.8. ab 7.8. EU-Roaming gelten wie bisher für inklusive Minuten, so dass die Prepaid-Tarife für Telefonieren und SMS innerhalb der EU verwendet werden können.

Eine Datenverwendung ist jedoch ausgeschlossen, sie ist nur in der Schweiz möglich. Bei den neuen Preisen strafft die Deutsche Telekom auch die Drosselklappe, die bei verbrauchter Datenmenge in Gang kommt: Vor der Umrüstung ist die Übertragungsgeschwindigkeit auf max. 64 KBit/s gesunken - jetzt sind es 32 KBit/s für den Download und 16 KBit/s für den Hochladevorgang.

Mit der Tarifänderung steigt auch das Startkreditvolumen der Deutschen Telekom: In den Tarifen L und XL mit je 10 EUR Anfangsguthaben stehen zukünftig 15 bzw. 25 EUR zur Verfügung - die Lastschrift über die ersten vier Kalenderwochen ist bereits beim Einkauf mitversichert.

Die Deutsche Telekom geht mit der neuen Tarifgestaltung auf die Prepaid-Angebote von Wodafone zu: Die CallYa-Tarife liegen zwischen 0 und 22,50 EUR pro vierwöchentlich. Beim Einsteigertarif werden Minute und SMS getrennt verrechnet, das Datenvolumen muss addiert werden. Voodafone stellt für 10 EUR 200 Min. oder SMS in alle Netzwerke, eine Voodafone Flat und 1,5 Gigabyte Datenvolumen zur Verfügung.

Es gibt eine Allnet-Flat und 3 Gigabyte für 28 Tage. Zahlen Sie mit ca. 5 EUR.

Auch interessant

Mehr zum Thema