Prepaid mit Flatrate

Im Voraus bezahlt mit Flatrate

Über die Hälfte aller Mobilfunknutzer besitzt mittlerweile ein Telefon, mit dem sie auch das Internet nutzen können. In den letzten Jahren sind die Preise für Flatrates weiter gesunken. Mit Prepaid-Discountern telefonieren ist schon ein gutes Geschäft.

Pauschal oder im Voraus bezahlt? Dreierlei Lesegeräte

Comparis vergleicht Flatrate- und Prepaid-Handy-Abonnements. Das Ergebnis ist, dass Prepaid-Abonnements oft unter günstiger als Flatrate angeboten werden. Inwieweit ändern Sie Ihre Abonnements für Fernsehen, Internetzugang und Mobile? Aus den Leseproben geht hervor, dass nicht jeder mit einem Prepaid-Vertrag spart, insbesondere wenn die Benutzer von einem Sonderangebot haben.

Vergleiche mit Comparis erklärt, dass die Angebote im Abonnementvergleich nicht berücksichtigt waren. "Wir haben nur die Standard-Abonnements miteinander abgeglichen, da die Aktionen meist nur für gewisse Benutzergruppen von für gültig sind und oft von geringerem Zeitaufwand sind.

Die Telekom fuehrt eine Tagesdaten-Flatrate fuer Prepaid-Kunden ein.

Die Telekom und die Firma Vitafone offerieren ihren Kunden reale Daten-Flatrates ohne Einschränkungen. Auch Prepaid-Kunden der Telekom können nun diese Möglichkeit nützen. Eine Daten-Flatrate mit Throttling ist für Handy-Besitzer ein echtes Ärgernis. Deutsche Telekom und Wodafone haben daher angefangen, sogenannte "echte" Daten-Flatrates zu offerieren, die keine Einschränkungen mehr auferlegen. Der neue Handytarif "Red XL" von Wodafone beispielsweise kostete fast 80 EUR pro Monat (960 EUR pro Jahr).

Die Deutsche Telekom hat seit dem 07. März eine reale Flatrate mit unbeschränktem Datenaufkommen für fast 80 EUR pro Tag angeboten. Die Deutsche Telekom stellt jetzt eine neue tägliche Datenoption für Prepaidkunden vor. Unter " pass.telekom.de ", das nur aus dem Mobilnetz der Telekom erreichbar ist, können Sie mit der Variante "Prepaid DayFlat XXL" eine reale Daten-Flatrate ohne Limit für 4,95 EUR erhalten.

Der Pauschalpreis ist 24 Std. gültig. Bei täglicher Nutzung dieser Möglichkeit wären 148,50 EUR in einem Kalendermonat zu zahlen. Und noch ein Haken: Die "Prepaid DayFlat XXL" kann derzeit nur im Internet und innerhalb Deutschlands reserviert werden. Zur Reaktivierung muss das Handy jedoch in das deutsche Mobilfunknetz der Telekom eingeloggt sein.

Das Konto findet gemäß "teltarif.de" über das Prepaid-Guthaben statt. Die Buchung ist nur in Tarifausführungen mit Datenpaketen möglich. Die WM-Kampagne der Telekom geht weiter: An den Tagen, an denen das Team aus Deutschland mitspielt, am Tag des Halbfinals und des Endspiels wird allen Usern eine kostenlose tägliche Datenflatrate geboten. Werbung: Jubelnde Angebote bei Telekom - Alle Samsung Smartphones für nur 1,- ?!

Auch interessant

Mehr zum Thema