Prepaid mit Internet Flat

Vorkasse mit Internet Flat

Wertkarten mit Internet und Flatrate ins eigene Netz. Das T-Mobile Prepaid Internet Flat ist eine hervorragende Option für Smartphone-Nutzer ohne befristeten Vertrag. Unterwegs und somit reicht die kleine Internetflat im Urlaub nicht aus. Alle Informationen zu den Tchibo-Mobil Prepaid LTE Tarifen.

Internet-Flatrate von Vodafone: für 14,95 euro

Am vergangenen Wochende hat das Unternehmen einen neuen Prepaidtarif eingeführt, der sich vor allem an die Nutzer der CallYa-Karte mit einem Mobiltelefon wendet. CallYa OpenEnd Internet und Online-Zugang kosten 99 Cents pro Tag. Obwohl der für Preis für den gelegentlichen Gebrauch interessant sein kann, wird die Möglichkeit für die Benutzung von täglicher ziemlich kostspielig.

Wenn zunächst bis zu 7,2 MBit/s nach Verfügung hat, sind es nur noch 64kBit/s. Alternativ bietet Ihnen die Firma nun eine monatliche Flatrate für für die Nutzung des mobilen Internets mit der Prepaid-Karte eingeführt. CallYa Mobiles Internet Flat und lässt, um zu den CallYa Tarifen 5/15, OpenEnd und OpenEnd Internet hinzuzufügen.

Der Kunde erhält nur die herkömmliche UMTS-Leistung von max. 384kBit/s. Darüber wird die Übertragungsbandbreite bereits ab 150 MB Übertragungsvolumen bis zum Ende des Monats auf max. 64 kBit/s gesenkt. Vodafone ermöglicht mit dem OpenEnd Internet und dem Mobile Internet Flat erstmalig auch die Verwendung des Open Internet Access (APN web.vodafone.de).

Die neue Datenflatrate ist nur für die Verwendung auf einem Mobiltelefon oder Smart-Phone vorgesehen. Für das Netbook, Notebook oder Tablett dürfen die Preise werden nicht verwendet.

Vorausbezahlte Internet-Wohnung in den Niederlanden

Guten Tag, hat jemand Erfahrungen mit dem Internet in Holland? lch habe an Prepaid-Tarife ala fonisch oder aldi-talk gedacht.... Auch ich habe den Stick und suche jetzt eine günstigen Option, um ihn in Holland zu benutzen, ohne den teueren internationalen Tarif an müssen zu bezahlen. Es gibt jedoch keine Wohnungen als Prepaid, aber man muss in der Regel pro mb bezahlen!

Das ist unerlässlich bei günstiger wie bei einem Stock mit deutschem Ausweis: -> bei uns: 70 ct/100 KB ! hier sind die i. Netzadressen der Anbieter: Guten Tag Tim, vielen Dank für die Beantwortung - auch wenn es jetzt für mir etwas zu spät gekommen ist.

Heute sind wir von einem verlängerten Weekend in Holland auf nämlich angereist. Hier habe ich nun die Prepaid-Karte von t-mobile erworben. nl für 9,95 ? mit 5 ?. Es gibt wahrscheinlich kein günstigeres in Holland. In der " Mobile Partners " wird unter " Einstellungen " in der " Profilverwaltung " ein neuer Name vergeben und als APN "Internet" eingegeben.

Unglücklicherweise (als Ausländer) können Sie die Landkarte nicht direkt laden. Dafür bräuchte hat man ein Konto in den Niederlanden. Holländische Reisende haben mich vor meiner letzen Fahrt nach Abu Dhabi benachrichtigt und ein Internetportal entdeckt, wo über eine holländische Prepaid Data Simkarte für für Notebooks und Mobiltelefone und über eine holländische Prepaid Flat Data SIMkarte für für Mobiltelefone anzeigt.

Sie können zwischen einer 60-Tage-FLAT-SIM-Karte (während eines Sonderangebots) bis Ende Juni 2010 und einer Laptop-Prepaid-Daten-SIM mit 350 MB Datenvolumen wählen! 30 Tage mit einer flexiblen Ansteuerung. Ich habe mich für die 60 Tage FLAT Aktionskarte von für entschlossen und werde sie unter nächste ausprobieren. Seitdem ich vor einem Jahr ein Feriendomizil in Holland erworben habe, bin ich auf der Suche nach einem Internet-Stick -).

Seitdem habe ich bereits unzählige Handyläden überprüft und mir zuerst eine Vodafone-Karte mit Flat gekauft. Kostet etwa 10 EUR pro Monat, wofür die Voraussetzung war, das Internet nur per Mobilfunk zu benutzen, aber es war mir egal: "Ich habe das Mobilfunkgerät mit einem Kabel verbunden und es als Funkmodem benutzt.

Ich wurde nach ca. 2 Tagen mit SMS von Wodafone bombardiert und es war keine Anbindung möglich, da das Maximum ausgenutzt wurde. Ich bin der Ansicht, dass dieses Produkt nicht zu empfehlen ist. Jetzt habe ich herausgefunden, dass in den Niederlanden ebenfalls eine Pauschale zum Deutschpreis verhältnissen angeboten wird, also gemäß dem Vorschlag auf www.simyo. nl surfing without limit verhältnissen 2.50â'¬ pro Tag.

Wer in Holland lebt oder dort Freundschaften hat, sollte am besten bellend sein, sonst wäre es besser so.

Auch interessant

Mehr zum Thema