Prepaid oder Vertrag

Vorkasse oder Vertrag

Mit Prepaid-Tarifen können Sie telefonieren und im Internet surfen, ohne einen Vertrag mit einem Anbieter abschließen zu müssen. Ob er im Voraus bezahlt wird oder einen Vertrag hat. Ohne Laufzeit - Ohne Laufzeit (Prepaid). Die Prepaid-Tarife sind genau das Richtige für Sie. Ich beabsichtige, meinen Prepaid-Vertrag in einen normalen Vertrag umzuwandeln.

Im Voraus bezahlt gegen Vertrag: Der passende Handytarif

Vollständige Kontrolle der Kosten, aber weniger Leistung: Die bisherigen Prepaid-Klischees entfallen. Rückzahlung oder Vertrag: Was ist günstiger? Die Prepaid-Variante, die auf Prepayment beruht, und solche mit einer Laufzeit inklusive fester monatlicher Grundgebühren. Aber bei der Auswahl des richtigen Tarifes orientieren sich viele Konsumenten immer noch an überholtem Wissen, das zum Teil aus den 90er Jahren kommt.

Vorkasse oder Vertrag: Was ist besser? So ist es nach wie vor eine Tatsache, dass Prepaid-Tarife eine gute Kontrolle über die Kosten haben. Bevor Sie ein Vermögen aufladen - und erst in Höhe dieses Betrags dürfen rufen Sie dann an, simsen und in das mobile Internetsurfen. Bei aufgebrauchtem Kredit können Sie weiterhin gerufen werden, aber Sie können nicht mehr selbst mitgehen.

Vorausbezahlte Angebote bieten sich daher zum Beispiel für an. Da eine feste Grundgebühr entfällt, Prepaid-Modelle sind immer noch als besondere Grundgebühr. Für gibt es Preise mit mind. 1 GB schnelles Volumen für weniger als 10?. Sparfüchse sollte daher am besten unterschiedliche Prepaid- und Vertragsmodellen miteinander abgleichen und nicht blindlings auf den Prepaid-Tarif zurückgreifen.

Package 300 (O2)300 mind. /SMS inkl. Smart S (O2)100 mind. /SMS inkl. WhatsAll 2000 (O2)2000 mind. /SMS/MB inkl. CallYa Smartphone Special (Vodafone)200 mind. /SMS inkl. Übrigens: Prepaid Tarife, die jedes Gesprächsminute und jedes Megababyte individuell berechnen, sind nur für für absolut wenige Nutzer sinnvoll. Damit gibt es bereits 500 MB fürs Internetzugang sowie 100Minuten und 100 SMS für ganz kleines Kleingeld - oft für unter 5, im ganzen Jahr.

Minutentarife und Megabyte-Tarife sind daher kaum mehr sinnvoll. Einer der Vorteile der Prepaid-Tarife ist ihre hohe Flexibilität: Sie sind immer der Anbieter, oder Sie können sich durch Nichtbeträgen von Geldeinzahlungen einfach abschalten oder den Service nutzen. Wenn Sie sich nicht daran halten wollen, weil Sie noch einen geeigneten Preis für Ihr Nutzerverhalten finden, können Sie auf nächsten große Handy Deal abwarten oder grundsätzlich Verträge mit Laufzeitverlusten ausweichen.

Selbst wenn Sie fürchten, vielleicht Kündigungsfristen vermissen oder eine automatisierte Vertragsverlängerung wagen, sind Sie mit Prepaid auf der sicheren Seite. In der Regel sind Sie auf der ersten Stelle. Doch: Es gibt auch immer mehr Tarife, die nur eine Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr haben. Gegenüber dem standardmäÃ?igen können 24-monatiger Vertrag, Provider und Tarife rasch gewechselt werden. Das neue Mobiltelefon zum Preis?

Abhängig von der Höhe des Grundgebühr ist dann auch ein Top-Smartphone für 1? dabei. Egal, ob Sie mit günstiger davonkommen oder ob Sie lieber einen separaten Preis und ein separates Mobiltelefon einkaufen. Wenn Sie nicht über mehrere hundert Euros verfügen für ein Smartphone erwerben können, rechnet sich ein Vertragspreis. Mit den tariflichen Leistungen an sich müssen Prepaid-Nutzer machen kaum Zugeständnisse:

Dass Prepaid-Tarife nur noch die abgespeckte Version der Tarife sind, ist nicht mehr gültig. Nur die Nutzung im Ausland kann gegenüber unter einem Vertrag sein eingeschränkt Handyverträge mit Vertragsdauer sind bequem: Einmal abgeschlossen, ist müssen nicht mehr in Kraft und Sie werden von uns bis auf zuverlässig die gebuchte Dienstleitung übermittelt. Außerdem wird ein automatischer Verlängerung des Vertrages angedroht, wenn der Besteller nicht zeitgerecht kündigt.

Mit Prepaid-Tarifen führte den Weg zum Vermögen lange Zeit über Rubbellose der Tanke oder Ladeschein der Kasse - teuer. Aber mit vielen Providern können Sie heute eine automatisierte Verrechnung ihres Tarifes vereinbaren und zwar etwa dann, wenn das Anlagenkonto einen vorher bestimmten Wert unterschreitet. Noch sind die Nachladezettel von der Kasse im Supermarkt erhältlich, aber viele unserer Gäste wählen jetzt für für die komfortableren Versionen.

Mit dieser Lösung sind Prepaid-Tarife dem Vertrag in puncto Bequemlichkeit kaum unterlegen. Abschluss: Prepaid- oder Handyvertrag? Die Empfehlung einer Prepaid- oder Vertragspauschale ist mittlerweile schwer geworden. Auch das große Streitgespräch der Kostensteuerung ziehen bei Vertragstarifen, die weit unter 10 EUR im Monat liegen, mittlerweile nicht mehr so leicht an.

Auch interessant

Mehr zum Thema