Prepaid ohne Vertrag Vergleich

Vorauszahlung ohne Vertragsvergleich

Selbstverständlich ist eine Vorbestellung ohne Vertrag über den Apple Online Store möglich. Die Vorteile von Prepaid-Karten (keine Laufzeit); mit einem Prepaid-Tarif sind Sie immer flexibel. Die billigsten sind Prepaid-Telefonkarten.

Vergleich der Prepaid-Tarife von Vodafone, Telekom und o2

Die Netzwerkbetreiber haben seit Jahresbeginn ihre Prepaid-Tarife revidiert. Seit Jänner 2017 hat sich das Datenaufkommen von Voodafone bei Call-Ya erhöht. Wenige Wochen später verbesserte die Telekom ihre Leistung bei Magenta Mobil Start. o2 wird in wenigen Tagen mit neuen LTE-Tarifen ohne Vertrag starten. Die Prepaid-Tarife der Mobilfunkbetreiber wurden im ersten Vierteljahr 2017 durch die Erhöhung des Datenvolumens attraktiv gestaltet.

Der Vodafone hat sich in der Jahresmitte zu einem CallYa-Tarif verbessert. Das Pauschalvolumen von zwei Magenta-Mobil-Tarifen hat der Bonner Netzwerkbetreiber zum Teil erheblich erhöht. Jetzt wird o2 am 31. Dezember 2008 folgen und seine Prepaid-Raten vollständig überarbeiten. Die Telefónica Deutschland verringert ihre Wahl der LTE-Tarife ohne Vertrag massiv. Der Tagespauschalpreis (Preise für 24 Stunden) ist in unserem Vergleich nicht enthalten.

Welche Anbieter bieten die besten Prepaid-Raten mit LTE? Welcher Tarif ohne Vertrag ist für welche Zielgruppen geeignet? Im Jahr 2017 hat Vodafone als erster deutscher Netzwerkbetreiber sein Datenaufkommen mit einem Prepaid-Tarif gesteigert. CallYa Smartphone Special kostet jetzt 1 GB statt 750 MB für 9,99 EUR (28 Tage angegeben).

Mit dem Sondertarif erhalten Sie eine Flatrate für das Vodafone-Netzwerk. â??Wer eine richtige Wohnung in alle dt. Netzwerke möchte, muss sich schlieÃ?lich fÃ?r Call-Ya Smartphone Allnet Flat fÃ?r 22,50 EUR entschieden haben. Diesen Preis hat Wodafone im Jänner nicht erhöht. Die beiden Prepaidtarife des Düsseldorf Netzanbieters sind mit LTE Max (bis zu 375 Mbit/s) ausgestattet. Diesem Beispiel folgte die Telekom im vergangenen Monat und revidierte zwei neue Preise für die Nutzung von Magenta-Mobil-Start.

Bei Magenta Mobil Star M können Sie jetzt mehr Datenmengen für 9,95 EUR (1 GB statt 750 MB) und L für 14,95 EUR (1,5 GB statt 1 GB) genießen. Bei der billigsten Version S gab es keine Veränderungen. Hier erhalten die Kundinnen und Kunden für 4,95 EUR unveränderte 150 MB.

Die Prepaid-Tarife des Betreibers des Bonner Netzes enthalten eine Flatrate für das Telefonieren und SMS in das Telekom-Netz. Die Telekom verfügt nicht über eine allumfassende Wohnung für alle Mobilnetze wie z. B. für das Mobilfunknetz der Firma DHL. Bei Magenta Mobil Start wird mit LTE Max (bis zu 300 Mbit/s) gesurft. Auch Telefónica Deutschland wird ab dem 01. März 2017 sein Vertragsangebot ohne Laufzeit erheblich überarbeiten.

Mit o2 Prepaid Smart-Online für 9,99 EUR (1 GB) und o2 Prepaid All-in für 19,99 EUR (1,5 GB) gibt es neben der Tagespauschale künftig nur noch zwei Prepaidtarife. Telefónica Germany hat ähnliche Preise in der CallYa-Struktur. Während die Smart-Variante eine Wohnung für das o2-Netz anbietet, stellt die All-in-Variante eine Wohnung für alle Mobilnetze dar.

War o2loop für 30 Tage gültig, benötigen die neuen LTE-Tarife ohne vertragliche Verpflichtung 28 Tage vor dem Aufladen. Abhängig von der Version zahlen Sie 3 mal 2 EUR für 100 MB (Smart) oder 3 mal 3 EUR für 250 MB (All-in). Welche Netzbetreiber bieten jetzt das günstigste Tarifangebot für LTE-Tarife ohne Laufzeit?

Wenn Sie mit einer Allnet Flat in alle Mobilnetze telefonieren möchten, können Sie zwischen den Varianten Call-Ya Smartphone Special für 22,50 EUR und o2 Prepaid All-in für 19,99 EUR wählen. Mit dem Allnet Flat 500 MB hat Telefónica Deutschland mehr Volumen, während die Datenübertragungsrate von bis zu 375 Mbit/s bei Voodafone liegt.

Die automatische Datenübertragung (3 x 3 EUR für je 250 MB) bei o2 sollte nicht vernachlässigt werden, der Prepaid-Tarif von Telefónica Deutschland kann somit um 9 EUR kosten. Der Prepaid-Tarif Magenta Mobil Star ist wieder eine interessante Alternative, wenn Sie hauptsächlich das Telekom-Netz anrufen. Erhältlich ist die Version L für 14,95 EUR für 28 Tage mit 1,5 GB.

Mehr zum Thema