Prepaid Sim Karte all net Flat ohne Vertrag

Vorausbezahlte Sim-Karte all net Flat ohne Vertrag

verkaufen auch Allnet Flat Tarife als Prepaid (kreditbasierte) Varianten. In den meisten Allnet-Flatrates ist ein Datentarif mit ausreichend großem Datenvolumen enthalten. Das Angebot auf einen Blick; Tarife für die günstigsten Allnet-Wohnungen. Mobilfunktarif ohne Vertragslaufzeit ist dann etwas für Sie oder nicht.

braucht natürlich keine Flatrate und flirtet vielleicht eher mit der Prepaid-Variante.

Blue: Prepaid-Tarife bei Allnet Flat am Donnerstag, 9. Juni 2010

Die Prepaid-Tarife des Mobilfunk-Discounters Blue werden revidiert. Mit einer Allnet Flat können Sie ab dem 1. Januar drei LTE-Tarife reservieren. Darüber hinaus gibt es eine interessante Promotion. Wenn Sie Ihre SIM-Karte bis zum 9. Okt. 2018 aktivieren, erhalten Sie für 28 Tage ein kostenloses Datenvolumen von insgesamt zehn GB. Das o2-Tochterunternehmen wird ab dem 1. Januar 2018 drei Prepaid-Tarife mit Allnet Flat vermarkten.

Das Blau-Allnetz S hat ein Pauschalvolumen von 1,5 GB und ist für 8,99 EUR (28 Tage) erhältlich. In der Version M hat die Software ein Volumen von 3 GB für 13,99 EUR (28 Tage). Die o2-Tochter ist derzeit mit einer interessanten Kampagne dabei. Neue Kunden, die ihre SIM-Karte bis zum 10. September 2018 freischalten, bekommen 10 GB Datenmenge zum Mitnehmen.

Blue antwortet auf die Veränderungen bei ALDI TALK mit einer Änderung der Prepaid-Tarife. Die Prepaid-Karten sind seit dem 31. Dezember 2017 obligatorisch. Der Kunde muss sich mit einem offiziellen Ausweis, wie z. B. einem Identitätsausweis oder Ausweis ausweisen. Dabei wird die SIM-Karte über die Postfiliale aktiviert.

Mit der Gesetzesänderung vom 1. Juni 2017 soll es für terroristische und kriminelle Personen erschwert werden, anonyme Kommunikation zu betreiben. Man befürchtete, dass sich das Recht nachteilig auf den Prepaid-Markt auswirken würde. Spekulationen über Preissteigerungen bei vertragslosen Entgelten gab es, da die Provider bei der Identifikation auf die externen Leistungserbringer angewiesen sind und dies zu zusätzlichen Belastungen führt.

Die derzeitigen LTE-Tarife von ALDI TALK und Blue belegen jedoch, dass die gefürchteten Negativeinflüsse nicht eingetreten sind. Die Prepaid-Tarife waren in Deutschland noch nie so attraktiv.

Blau.de: Preise für Handys und Smartphones auf einen Blick

Man muss das Angebot abgleichen, den passenden Preis suchen und sich dann mit ewigen Bedingungen auseinandersetzen. Deshalb stellen wir Ihnen die Preise von Blau.de in einer übersichtlichen Form dar. Die Anbieterin Blau.de ist eine Submarke von O2-Telefonica. Blau.de verwendet im Unterschied zu anderen Providern keine automatische Datenübertragung für seine Gebühren.

Dadurch hat der Anwender die vollständige Kontrolle über die Kosten. Für Benutzer, die ihr Handy mäßig nutzen, hat Blau.de mit dem blauen M einen Preis. Zu 7,99 pro Kalendermonat gibt es 300 Min. und SMS in allen Netzen Deutschlands zusammen mit 2 GB Datenvolumen. Wer sein Handy noch intensiver nutzt, bekommt für 9,99 pro Woche eine All-Net Flat in allen Netzen Deutschlands mit 3 GB Datenvolumen.

Das Allnetz XL von Blau.de ist einer der umfassendsten Anbieter. Sie erhalten für 14,99 pro Kalendermonat ein Handy und SMS Flat in allen Netzen Deutschlands zusammen mit 5 GB Datenvolumen. Wenn Sie viel auf Instagram, Spotify oder Youtube reisen, sollten Sie diesen Preis in Erwägung ziehen. 2.

Auch interessant

Mehr zum Thema