Prepaid Surf Sim Karte

Vorausbezahlte Surf Sim Karte

Wer mit seinem Laptop mobil surfen will, benötigt einen Prepaid-Datenplan und einen Surf-Stick, in den die SIM-Karte eingelegt ist. Viel Spaß beim Surfen wünschen wir Ihnen. Schließlich benötigen Sie eine SIM-Karte, die Ihnen den Zugang zum Mobilfunknetz ermöglicht. Alternativ können Sie eine Prepaid-SIM-Karte im Reiseland kaufen. en - de - slo - ita - cz.

Auch im Urlaub sorgenfrei surfen!

Surfstick - laden Sie Ihre Sim-Karte auf und beginnen Sie zu Surfen.

Prepaid Surf Sticks sind sehr flexibel und bestehen schon seit mehreren Jahren, aber es stellen sich immer wieder neue Fragestellungen zu Tarifen und Funktionalitäten. Wir klären hier für Sie, wie ein Prepaid-Surf-Stick arbeitet und welche unterschiedlichen Prepaid-Preise es gibt. Der Surf-Stick wird wie ein normales Handy benutzt, um sich mit dem Netz zu verbinden.

Zusätzlich wird eine Sim-Karte benoetigt, die in den Steckplatz des Surf-Sticks gesteckt wird. Bitte beachte, dass es sich um eine Prepaid-SIM-Karte handelt, wenn du die hier aufgelisteten Prepaid-Optionen verwenden möchtest. Bei den Sim-Karten mit Prepaid-Funktion besteht die Option, ein Kredit zu laden, mit dem die verschiedenen Internet-Tarife genutzt werden können.

Mehrere Provider bieten Prepaid-Simkarten an. Damit Sie die verschiedenen Preise benutzen können, muss Ihre Prepaid-SIM-Karte über ein entsprechendes Konto verfügt. Ähnlich wie bei Prepaid-SIM-Karten von Mobiltelefonen können Sie Ihr Geld per Kredit-, Bank- oder Kreditkartenzahlung nachladen. Nachteilig an den Angeboten ist jedoch, dass sie nur bis 23:59 Uhr gelten, d.h. wenn Sie diesen Preis um 19:00 Uhr reservieren, läuft er nur bis 23:59 Uhr.

Sie sollten diese Möglichkeit daher nur auswählen, wenn Sie das Netz nur an diesem Tag benutzen wollen, aber es gibt natürlich auch andere Möglichkeiten. Das Surfpaket, auch Prepaid-Sessions oder Prepaid-Sessions oder Prepaid-Sessions oder Prepaid-Sessions genannte Pakete, bieten das Surfen im Intranet an.

Es gibt verschiedene Perioden zu entdecken, zwischen 30 min oder gar 3 Monate gibt es hier also einige Möglichkeiten. Es gibt verschiedene Zeiträume: 30, 60 oder 90 Min., 12, 24 oder 72 Std. und 7, 30 oder 90 Tage. Wenn Sie um 13:00 Uhr 90 Min. reservieren, können Sie das Netz nach 14:30 Uhr nicht mehr benutzen, auch wenn Sie die ganzen 90 Min. nicht ausgenutzt haben.

Der Preis für die verschiedenen Varianten hängt von den jeweiligen Providern ab. Bei dieser Variante zahlen Sie einen Geldbetrag, um einen ganzen Kalendermonat lang das Netz über den Surf-Stick auszuliefern. Wie bei den Internetflatrates von Smartphones kann auch hier ein Datendurchsatz gefunden werden, wenn dieser verbraucht ist, kann nur das langsame Medium ausgenutzt werden.

Sie sollten die 35? Version verwenden, wenn Sie in diesem Kalendermonat oft das Netz mit dem Surf-Stick ausnutzen. Wenn Sie den Surf-Stick eingebaut und eine Prepaid-SIM-Karte in den Surf-Stick gesteckt haben, müssen Sie zunächst einen Web-Browser wie Mozilla Firefox, Google Crome oder Microsoft Windows Explorer aufrufen.

Hier können Sie Ihr Kontostand und die gebotenen Möglichkeiten nachvollziehen. Wenn Sie eine für Sie geeignete Möglichkeit finden, können Sie diese auswählen und reservieren und werden nach der Reservierung auf die von Ihnen eingerichtete Startseite umgelenkt.

Auch interessant

Mehr zum Thema