Prepaid Surfstick ohne Vertrag

Vorausbezahlte Surfsticks ohne Vertrag

Die Tarife sind wie bei den Prepaid-Tarifen durch das Datenvolumen begrenzt. Surf Sticks ohne Vertrag finden Sie hier. Prepaid-Surf-Sticks und ein Surf-Stick ohne Vertrag bieten viel Flexibilität bei geringen Kosten. Dies ermöglicht es den Nutzern, ohne Vertrag im Internet zu surfen. Sie können Ihren Vertrag weiterhin problemlos online kündigen.

Mit dem Surf-Stick im Urlaub - Anleitungen und Tips

Auch in den Ferien wollen Sie nicht auf das mobile Surfen ausweichen? Sie haben folgende 3 Möglichkeiten: Sie können einen Surf-Stick im Inland kaufen, d.h. vor Ort an Ihrem Ziel. Nachteilig ist sicher auch, dass die Anleitungen, Programme und Vertragskonditionen nur in der entsprechenden Sprache zur Verfügung stehen. Benachteiligung 1: Sie wissen nicht, ob Ihr Provider (Vodafone, O2 oder T-Mobile) in Ihrem Reiseland ein UMTS-Netz unterhält und wie die Netzwerkabdeckung an Ihrem Reiseziel ist.

Weitaus größerer Schaden ist jedoch, dass deutsche Provider immer noch äußerst teure Tarife für das Wellenreiten im Internet haben. Die Tagespauschale für Vodafone im Inland beträgt 14,95 EUR pro Tag (max. 50 MB Datenvolumen). Der Surf-Stick kann also auch mit anderen SIM-Karten und in anderen Netzwerken verwendet werden.

Sie erhalten dann den entsprechenden internationalen Tarif für Ihren Surf-Stick in Gestalt des Internet-Pakets EU oder mit den Prepaid-SIM-Karten. Dies hat mehrere Vorteile: Sie verwenden ein UMTS-Netz, das in Ihrem Urlaubsort immer verfügbar ist. Sie erwerben nur eine billige Prepaid-SIM-Karte und schließen keinen kostspieligen Vertrag ab.

Sie haben Ihre übliche englische Hard- und Software (den Surf-Stick), mit deutschem Programm und Betrieb. Kleinpreisvergleich für UMTS-Internationaltarife Hier ein kleiner Tarifvergleich der UMTS-Datenraten im Inland 0,015 ? pro MBDetailsMit Simly können Sie in der Regel zwischen zwei Prepaid-SIM-Karten wählen: Welcher Surf-Stick soll im Freien verwendet werden? Wenn man im Auslandsinternet unterwegs sein und dafür einen Surf-Stick kaufen will, hat man derzeit nur zwei gute Surf-Stick-Modelle zur Auswahl:

Der Prepaid-Provider Simyo bietet seit Anfang 2011 auch ein großartiges Internet-Paket an. Eine SIM-Karte für 4,90 EUR nur einmal. Sie können das EU-Internetpaket für 4,99? beilegen. Der Clou: Das Internet-Paket von Simon ohnehin in über 55 Länder der Welt! Wie kaum ein anderes Telekommunikationsunternehmen ist das Unternehmen im internationalen Vergleich besser positioniert.

Deshalb ist das UMTS-Netz von Wodafone fast flächendeckend im Auslandeinsatz. Wie viel kosten sie? Wenn Sie im Freien im Netz surfen möchten, sollten Sie die EU-Tarife von Simyo in Verbindung mit dem Fonic Surfstick verwenden. Und wer mehr Datenmenge braucht und die entsprechenden kleinen Änderungen hat, fällt auf die Offerten von Simly aus Berlin oder Wodafone zurück.

All diese Preise können in bis zu 55 Länder der Welt genutzt werden. Hier recherchierte ich und suchte im Netz nach UMTS-Anbietern aus dem In- und Ausland. 2.

Auch interessant

Mehr zum Thema