Prepaid Vergleich Flatrate

Vorabvergleich Flatrate

Vorkasse mit Kostendach und Tagespauschale im Vergleich. Suchen Sie einen Prepaid-Tarif mit Prepaid Flat? Der Prepaid Flatrate Vergleich zeigt Ihnen SMS Flats, Calls Flats & Internet Flats aller Prepaid Tarife! auch etwas den Vergleich der Prepaid Flats bezüglich der besten Tarife. Die Prepaid-Flatrates im kostenlosen Vergleich Mit einer Handy-Flatrate auf Prepaid-Basis können Prepaid-Karten zu vollen Smartphone-Tarifen aufgerüstet werden.

Vorkasse mit Kostendach und Tagespauschale im Vergleich zu Swisscom, S und Salt

Swisscom, Sonnenaufgang oder Salz? Vor kurzem haben Salt und die Firma Sonnenaufgang neue Prepaid-Angebote auf den Weg gebrach. Die drei grossen Provider bewerben wie Swisscom zurzeit Telefonkosten und eine Tagespauschale für das Surfing. Swisscom Natel simple smart" kosten eine zweite Zehntelmillion. Beim " Salt PrePay " kosten die Anrufe bis zu einer vollen Stunde 49 Centimes.

Beim " Sonnenaufgang Prepaid-Airbag " kosten die geöffneten Minutes 30 Centimes, die geöffneten Minutes werden aufrunden. Alle drei Angebote beinhalten standardmäßig eine Tagespauschale für das Surfing. Wellenreiten bei Swisscom kosten CHF zwei. Nachdem der Stromverbrauch pro Kalendermonat ca. zwei GB beträgt, wird die Leistung verringert. Zu Sonnenaufgang gelten die Preise von CHF 20.- pro Tag.

Für die ersten 20 MB steht die 4G-Geschwindigkeit von 100 Mbit/s pro Tag zur Auswahl, danach wird die Übertragungsgeschwindigkeit bis zum Folgetag verringert. Salz kostet CHF 1.99 pro Tag und verursacht nach einer gewissen Datenmenge keine Geschwindigkeitsreduktion. Bei allen drei Providern kostet ein Anruf zwischen 18 und 20 CHF.

Der Preis für die 20 SMS beträgt drei bis vier Francs. Jeder, der 300 Megabyte pro Monat konsumiert und keine Datenoptionen abschliesst, zahlt bei Swisscom 60 CHF mit 1 Mbit/s. Bei Sonnenaufgang werden 36 Francs bei 100 Mbit/s und bei Salz 60 Francs bei 150 Mbit/s berechnet. Der Beispielnutzer würde bei Swisscom insgesamt CHF 39.10 für Telefon, SMS und Datenübertragung zahlen, wenn zwei mal 200 MB Datenpakete freigeschaltet würden, was auch die Geschwindigkeit des Surfens auf 7.2 Mbps erhöhen würde.

Gleiches trifft auf Salt zu, mit den Datensätzen wird der Preis von CHF 33.10 generiert. Die neue Variante des Budgets 15 von der Firma Sonnenaufgang ist nur um die Hälfte teurer. Daraus ergeben sich Gesamtkosten von CHF 15. Ab wann ist die tägliche Flatrate für das Netz sinnvoll? Die Tagespauschalen sind prinzipiell lohnenswert für Anwender, die nur wenige Tage lang unterwegs sind und viele Informationen nutzen wollen.

Wenn Sie aber jeden Tag aufs Neue recherchieren wollen, sollten Sie prüfen, ob eine Datenvariante billiger ist. An der Swisscom zahlen sich Pakete von bis zu 2,4 GB pro Tag oder diejenigen aus, die mit mehr als einem MBit/s schnell unterwegs sein wollen. Die Tagespauschale ist bei Salt im Vergleich zu einem Datenpaket ab einem Monatsvolumen von 4 GB sinnvoll. Die Tagespauschale beträgt bei Sonnenaufgang CHF 36.- pro Tag, wird aber nach 20 MB pro Tag reduziert.

Ist die 400 MB der Variante Haushalt 15 verbraucht, wird entweder die Tagespauschale verwendet oder die Geschwindigkeitsoption eingeschaltet. Das bedeutet, dass wieder 500 MB für CHF 6.00 zur freien Benutzung zur Verfugung steht - bei voller Auslastung. So kostet 2,4 GB mit den beiden Möglichkeiten das gleiche wie die Tages-Flatrate, allerdings mit einer wesentlich höheren Übertragungsgeschwindigkeit.

Wenn Sie die Sprachauswahl nicht benötigen, können Sie z.B. mit dem 3 GB Datenpaket für 30 Francs pro Tag mit voller Fahrt durchstöbern. Obwohl die Kosten dächer und Tagespauschalen verführerisch erscheinen mögen, ist es durchaus sinnvoll zu prüfen, ob es Möglichkeiten gibt, das Leistungsangebot zu optimieren oder zu verbilligen. Die Tagespauschalen sind, wie Sie dem Vergleich entnehmen können, vor allem dann sinnvoll, wenn nicht jeden Tag oder sehr viel Datenmenge erforderlich ist.

Bei den drei großen Providern fallen für den festgelegten Low-User ähnliche Gebühren für Gespräche und SMS an. Wird auch das Medium des Internets verwendet, ist der neue "Prepaid-Airbag" von sunrise mit den Optionen "Budget 15" und "Speed" die beste Lösung.

Auch interessant

Mehr zum Thema