Smart Tarife Vergleich

Intelligenter Tarifvergleich

Erfahren Sie jetzt die wichtigsten Unterschiede bei den Mobilfunktarifen. Die so genannten Smart Tarife sind Prepaid-Mobilfunktarife, die ein bestimmtes Kontingent an Einheiten oder ein Minutenpaket enthalten. Bei den Tarifen BASIC, SMART, BEST und BIZclass bieten wir jedem Passagier die richtige Option. Sie möchten diese Tarife vergleichen: XS smart All-in Monatlich kündigen.

Tarifchaos bei Vodafone: CallYa, Easy, Smart und Rot

Inhalte: Wie gemeldet führt führt das Unternehmen am kommenden Tag neue Smart-Tarife ein. Aber warten Sie: Bietet der Mobilfunkbetreiber für dieser Kundschaft nicht erst seit wenigen Wochen die jetzt noch verbesserten Easy-Tarife an? Hat nicht auch Voodafone gerade die Bedingungen kürzlich seine Prepaid-Modelle? Durch die neuen Tarife Call-Ya, Easy, Smart und Rot verfügt das Unternehmen über vier Tariffamilien: für Handybenutzer.

Die Easy-Tarife sind nur bei uns selbst und nur im Internet erhältlich. Der Smart-Tarif ist erhältlich unter stationären Händel. Die vier Smartphone-Tariffamilien bei Wodafone Things werden jedoch noch komplexer, vor allem bei Wodafone Smart. Smart S und Smart S sind im Netzbetreiber- und Fachgeschäft erhältlich. Die eigenen Shop-Mitarbeiter werden selbst in einer Händler Information vorgeschlagen, sie gäbe nicht mehr an allen verschiedenen SmartTarifen ( "Das Smart Portfolio besteht dann nur noch aus den beiden neuen Tarifen Smart S und Smart M. Der Smart L ist zukünftig nicht mehr buchbar").

Externes Händler, das Vodafone Produkte verkauft, aber nicht unmittelbar dem Netzwerkbetreiber gehört, kann den Smart L nicht nur weiterverkaufen (zu neuen Konditionen). Nach wie vor gibt es einen Smart XL und mit dem Smart L+ auch einen neuen Standard. Dies wirft die Fragen nach der Gruppe der Smart Tarife auf.

Das Smart S offeriert für jeden Monat 14,99 ? nur 50 min, 200 SMS und 250 MB Datenvolumen. â??Mit dem Call-Ya Smartphone Special erhÃ?lt der Kundin für nur 9,99 ? in vier Wochen, nicht nur 200 Telefonate und den Versand  von SMS in alle Netzbereiche, sondern auch eine Flatrate für netz-interne GesprÃ?che und Kurznachrichten.

Die Preise beinhalten 1 GB Highspeed-Datenvolumen und im Gegensatz zum Smart S unterschreiben die Teilnehmer keinen Vertrag. Die Smart-Tarife L, L+ und XL dürften haben es ebenfalls in sich. So soll der Smart L zum Beispiel 31,99 EUR pro Monat betragen und verfügt neben einer Allnet Flat über 2 GB Highspeed-Datenvolumen.

So sind die Eigenschaften und der Preis auf den ersten Blick mit denen des Rot S zu vergleichen. Buchen Sie die Rot S online, erhalten Sie bereits 28,79 EUR pro Kalendermonat und mit 3 GB freiem Speicherplatz pro Jahr. Für Der neue Smart L+ müssen Kaufinteressenten legen jeden Tag 36,99 ? an.

Dafür erhöht sich das High-Speed-Volumen auf 3 GB - also auf die Errungenschaft, die im Roten S bereits jetzt im Internet zu erhalten ist für 8,20 ? weniger pro Monat. In diesem Fall ist der Preis pro Stück höher. Das Smart XL ist für 41,99 EUR pro Kalendermonat erhältlich und verfügt über 4 GB Datenvolumen ohne Drosselklappe. Das bedeutet, dass der Preis auf dem Niveau des Roten M ist, das auch im Internet zu speziellen Konditionen erhältlich ist.

Beim Buchen über das Netz fällt der monatliche Preis auf 37,79 EUR. Allerdings sind die Easy-Tarife von Wodafone im Jahr 2017 nicht mehr gültig, müssen wollen unsere Kundinnen und Kunden hier nicht mehr auf das mobile LTE-Netz zugreifen, was oft der einzig nutzbare mobile Internetzugang zu ländlichen ist, insbesondere in den Ländern, die unter ländlichen erreichbar sind.

Wenn nur GPRS oder allenfalls EDGE zu Verfügung am Standort verfügbar ist, dann sind selbst die bis zu 6 GB Highspeed-Volumes pro Monat nichts wert, mit denen die Easyprogramme indes schon längst ausgeruestet sind. Die dürfte mit den Usern lieber für Frustration statt Verlangen auf mehr bieten. Während Vodafone Easy als Netzbetreiber Alternative für preisempfindliche Kundschaft könnte bedienen, die sonst zu einem Discounter-Vertrag greift, der im Vodafone Netz ebenso ohne LTE-Zugang auskommt, ergibt sich bei den Smart Tarifen die Frage, wie der Telefonanbieter diese aufstellen will.

Mit den neuen Angeboten hat Wodafone die Gelegenheit vertan, etwas Ordnung in seinen Zolldschungel zu schaffen. Der Smart Tarife könnte durchaus eine Rechtfertigung haben - als kostengünstigere Variante zu Rot und gegenüber Call-Ya mit dem Nutzen des Postpaid-Kontos. Sie suchen einen neuen Preis im Vodafone-Netzwerk?

Im Handy-Tarifvergleich können Sie über die Vergleichsfunktion "Ergebnisse mit Preis vergleichen" die hier im Klartext erwähnten Tarife mit anderen Preisen abgleichen. Wählen Wählen Sie dazu in Ihrem Benutzerprofil den oder die jeweiligen Tarife aus und stellen Sie die anfallenden Gebühren für die Tarife von ausgewählten gegenüber.

Auch interessant

Mehr zum Thema