Smartphone mit Prepaid Karte

Handy mit Prepaid-Karte

Legen Sie es auf Ihre SIM-Karte und nutzen Sie es - erst bezahlen, dann nutzen. und SIM-Karten, die für das mobile Surfen mit Tabletts, Notebooks und Smartphones geeignet sind. dass Sie Ihr Handy oder Smartphone tatsächlich benutzen. Es ist günstiger, eine Prepaid-SIM-Karte vor Ort zu kaufen. Nützliche Informationen zur Micro-SIM-Karte.

Überprüfen Sie das Prepaid-Guthaben auf Ihrem Smartphone.

Der Prepaid-Tarif auf einem Smartphone ermöglicht unter anderem die vollständige Kontrolle der Kosten. Es gibt mehrere Wege, das Geld per Smartphone oder Computer aufzurufen. Die Prepaid-Tarife haben gegenüber Laufzeitverträgen eine Vielzahl von Vorteilen: Mit dem Erwerb einer Prepaid-Karte erhält der Benutzer ein Konto, das für Telefongespräche, SMS, MMS und das mobile Surfen im Netz verwendet wird.

Das hat den Nachteil, dass der Benutzer von einer höheren Mobilfunkrechnung nicht unerfreulich überrascht wird, da nur der auf der Karte verbuchte Geldbetrag angerufen und für das Internetsurfen verwendet werden kann. Eine noch größere Übersichtlichkeit bietet die jederzeitige Abfrage des eigenen Guthabens und damit die Aufwandsübersicht.

Das Guthaben wird in der Regel durch Angabe eines USSD-Codes, einer gebührenfreien Telefonhotline, einer Smartphone-App oder der Website des Providers angefordert. Am einfachsten lässt sich das Prepaid-Guthaben über einen USSD-Code (Unstructured Supplementary Service Data) abfragen. Um Ihr Guthaben zu überprüfen, geben Sie den USSD-Code wie bei einer Rufnummer in die Telefonapplikation ein und senden Sie ihn durch Betätigen der Aufforderungstaste.

Der Gutschein wird dann entweder in einem eigenen Sichtfenster oder als SMS auf dem Smartphone angezeigt. Viele Mobilfunkprovider stellen ihren Kundinnen und Kunden eine kostenfreie Telefonhotline zur Verfügung, um die restlichen Prepaid-Guthaben zu überprüfen. Geben Sie die Rufnummer in die Telefon-App ein und drücken Sie die Anruftaste. Gewöhnlich wird automatisch angekündigt, wie hoch das momentane Kreditvolumen ist.

Mit manchen Providern kann das Geld auch direkt über diese Telefonhotline aufgeladen werden. Zusätzlich zu USSD-Code und Rufnummer stellen viele Provider eine eigene Applikation zur Verfügung. Manche Anwendungen werden nur benutzt, um auf das Kreditguthaben zuzugreifen oder es nachzuladen. Andere geben Ihnen eine Übersicht über den Datenkonsum, die getätigten Anrufe und den SMS-Versand. Auf der Website des entsprechenden Mobilfunkbetreibers kann das Geld auch ohne eigenes Smartphone abgerufen werden.

Sie erhalten die Zutrittsdaten entweder mit dem Erwerb der Prepaid-Karte oder Sie müssen ein neues Konto eröffnen und sich mit Ihrer Handynummer einloggen. Haben Sie noch weitere Informationen zum Abruf Ihres Prepaid-Guthabens auf Ihrem Smartphone oder vermissen Sie einen wichtigen Mitbewerber?

Mehr zum Thema