Surfstick ohne Sim Karte

Surf-Stick ohne Sim-Karte

Es kann jede beliebige SIM-Karte verwendet werden. Legen Sie Ihre SIM- und SD-Karte wie in der Abbildung gezeigt ein. Die SIM-Lock No. Wie bei einem Handy benötigen Sie eine SIM-Karte für den Surf-Stick. Andernfalls können Sie nicht jede SIM-Karte verwenden.

Da der Stick ohne Simlock und damit für alle Netze kostenlos ist, können alle SIM-Karten verwendet werden.

Sie suchen einen kostenlosen Surf-Stick? Ich kann diese Models nur empfehlen!

Es ist in vielen Fällen sinnvoll, einen kostenlosen Surf-Stick zu benutzen, der für alle SIM-Karten offen ist. Welches Surfstick-Modell ich Ihnen empfehle, erfahren Sie in diesem Aufsatz. Doch was ist mit kostenlosem Surf-Stick überhaupt zu verstehen? Zahlreiche Netzwerkbetreiber wie z. B. T-Mobile oder Voodafone setzen den SIMlock-Schutz auf ihren Surf-Sticks ein, der sicherstellt, dass diese nur mit eigenen Gebühren genutzt werden können.

Wenn Sie jedoch eine O2-Datenrate im T-Mobile Surfstick verwenden wollen, ist dies nicht möglich. Bei einem kostenlosen Surf-Stick sind Sie völlig anbieter- und tarifunabhängig. Für alle SIM-Karten ist ein kostenloser Surf-Stick offen! Bei meiner Webseite beschränkt ich mich vor allem auf Daten-Tarife, die einen Surf-Stick für den Preis bereitstellen.

Aber es gibt auch gute Datenraten, wie die von Callmobil oder FYVEE, die keinen Surf-Stick dabei haben. Sie müssen sich in diesem Falle einen eigenen kostenlosen Surf-Stick zulegen. Für viele Menschen ist ein mobiler Internetzugang oder ein Surf-Stick zu Hause nicht notwendig, da sie dort ihren DSL-Zugang haben.

Wer aber in den Sommerferien ploetzlich unterwegs ist, will nicht mehr auf das Netz verzichten und denkt dann an den Kauf eines Surf-Sticks. Meistens ist ein Prepaid-Surf-Stick oder -Preis die passende Wahl. Sie können jedoch keinen oder nur einen sehr teuren Prepaid-Surf-Stick im Inland verwenden.

Perfekt ist in diesem Falle ein kostenloser, deutscher Surf-Stick, der auch für eine Prepaid-Daten-SIM-Karte im europäischen Raum einsetzbar ist. Vor allem für diese Fälle empfiehlt sich der Erwerb eines kostenlosen Surf-Sticks. Dann eines dieser Modelle: Der Fonic Surfstick war der erste Surfstick, den ich 2008 in den Händen hatte.

Fonic liefert derzeit einen kostenlosen Surf-Stick, Model Huawei I173u. Das Komplettpaket inklusive SIM-Karte (die Sie nicht verwenden müssen) kostet nur 29,95 EUR. Sehr guter Surf-Stick zu einem günstigen Tarif. Wenn Sie einen sehr gut funktionierenden Surf-Stick mit Antennen-Anschluss suchen (um den Empfangsbereich zu verstärken), kann ich Ihnen den Huawei Best-Seller E353 empfehlen.

Das Huawei Pioneer Huawei Pioneer Modell verwendet, wie der Fonic Surfstick, die sehr benutzerfreundliche Mobilpartnersoftware. Der Clou ist jedoch der im Surf-Stick eingebaute WLAN-HotSpot, der die UMTS-Verbindung per Funk auf andere Endgeräte überträgt. Der Surf-Stick kann also ganz leicht in eine Wandsteckdose gesteckt werden und kommt ohne Computer aus.

Wenn Sie einen kostenlosen Surf-Stick für Ihr Android-Tablett benötigen, können Sie auch mein empfohlenes Model Fonic Surfstick verwenden. Auch dieser Surf-Stick läuft ohne Probleme auf einem Tisch-PC. Das Huawei E353 Model arbeitet aufgrund der neuen Firmware nicht mehr auf Androiden! Der Fonic Surfstick ist auch dafür bestens geeignet.

Auch interessant

Mehr zum Thema