Surfstick ohne Vertrag

Surf-Stick ohne Vertrag

Auf dieser Seite präsentieren wir Ihnen einige interessante Surf-Stick-Angebote für das mobile Internet. Es kann also sinnvoll sein, einen LTE-Surf-Stick ohne Vertrag zu kaufen, was sich langfristig auszahlt. Die Internet Sticks ohne Vertrag sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Der beste Weg, um wegzukommen, ist, einen Surf-Stick ohne SIM-Lock zu wählen, da man eine Karte von jedem Anbieter verwenden kann. Ähnlich wie beim Mobilfunkvertrag für das Handy können auch für den Surf-Stick zusätzliche Kosten anfallen.

Drahtlose Bewegungsfreiheit!

Mit dem neuen High-Speed-Surf-Stick HUAWEI E3372 entfesseln Sie Ihr Potenzial auch für den mobilen Einsatz. Der SurfStick steht nämlich für die Möglichkeit, mit dem Laptop jederzeit und an jedem beliebigen Ort ins Internet zu gehen, und das alles mit rasanter LTE-Geschwindigkeit, die einen Download mit bis zu 150 MBit/s erlaubt - wer benötigt DSL? Blitzschnelles SurfenEin SurfStick kann nur so genannt werden, wenn das Wellenreiten wirklich Spass macht!

Beim HUAWEI E3372 ist dies dank LTE so. Bei Downloads bis zu 150 MBit/s und Upgrades bis zu 50 MBit/s können Sie mit voller Geschwindigkeit im Netz surfen. Der HUAWEI E3372 hat sich den Namen SurfStick erspielt. Beim HUAWEI E3372 nicht so: Stecken Sie ihn ein und surfen Sie los, dank HUAWEI HiLink.

Prepaid-Surfstick ohne Vertrag

Viele Konsumenten haben schon lange nicht mehr nur zu Hause auf das Netz zugegriffen, denn viele wollen zu jeder Zeit und an jedem Ort im Netz sein. Ein Prepaid Surf Stick ohne Vertrag macht vor allem diese komfortable Benutzung des Mobile Interfaces möglich. Das hat den großen Vorteil, dass Sie ohne Vertrag ins Netz gehen können und zugleich die Kosten im Griff haben.

Alternativ zum Vertrag, bei dem Sie oft mehr als 15 oder 20 EUR im Monat aufwenden müssen, bietet sich ein Prepaid-Surf-Stick ohne Vertrag an. Wenn der Surf-Stick über den USB-Port mit dem Notebook oder Netbook verbunden und eingebaut wurde, baut er über die eingesetzte SIM-Karte eine Internetverbindung auf. Das Verfahren der Vorauszahlung von Guthaben arbeitet wie bei einem Prepaid-Handy, so dass die SIM-Karte auch in einem Mobiltelefon oder Smart-Phone zur Nutzung im Netz eingesetzt werden kann.

Preise für Prepaid-Surfsticks gibt es bei verschiedenen Providern. Der Konsument kann den Nutzungszeitraum des Internets selbst bestimmen und reservieren. Die Zeit-Pakete sind flexibel und erlauben es Ihnen, den Surf-Stick für mehrere Tage, mehrere Tage oder für mehrere Wochen zu benutzen. Wird der Surfstick ohne Vertrag längere Zeit gebraucht und wollen Sie sich trotzdem nicht auf Dauer verpflichten, sind monatliche Pauschalen nützlich.

Hinzu kommen monatliche Pauschalen ohne Mindestvertragsdauer, die erst nach Ablauf der Nutzungsdauer, d.h. per Postpaid-Abrechnung, ausbezahlt werden. Das hat den Vorzug, dass das Guthaben nicht mehr geladen werden muss und der Surf-Stick somit zu jeder Zeit betriebsbereit ist. Die Bezahlung erfolgt per Bankeinzug und nur das, was während der Nutzungsdauer wirklich benötigt wurde.

Bitte beachte bei der Reservierung, dass zusätzlich zum Kaufpreis des Surf-Sticks, der ca. 25 EUR beträgt, auch Verbindungskosten entstehen können. Der Vorteil eines Prepaid-Surf-Sticks ohne Vertrag ist, dass Sie mit Ihrem Laptop an nahezu jedem beliebigen Standort ins Netz gehen können, die Preise im Auge behalten, komfortabel bezahlen können und sich für einen gewissen Zeitabschnitt nicht an einen Provider gebunden fühlen müssen.

Auch interessant

Mehr zum Thema