Surfstick Prepaid Vergleich

Prepaid-Vergleich von Surfsticks

Wie die Prepaid-Preise und -Verbindungen sind, wäre schön zu wissen "und vielleicht konzentriert sich der Surf-Stick-Markt vor allem auf Prepaid-Angebote, die ohne Grundgebühr auskommen. Mit unserem Surfstick-Vergleich finden Sie schnell und einfach den günstigsten Prepaid-LTE- oder UMTS-Tarif in Ihrem Lieblingsnetz. Zum Prepaid-Surfstick-Vergleich - welches Angebot passt zu mir? Surf-Sticks mit einem Datentarif auf Prepaid-Basis sind ideal für Gelegenheitsnutzer. Benötige ich den Stick nur gelegentlich als Prepaid-Version?

Finde und vergleiche jetzt Prepaid-Surfsticks.

Prepaid-Surf-Stick oder Surf-Stick mit Value Card ist eine kostengünstige und unverbindliche Variante, um mit dem eigenen Gerät zu Hause oder auf Reisen zu sein. Alles, was Sie benötigen, ist ein USB-Anschluss, um diesen Surf-Stick Prepaid anzuschließen, die notwendigen Gerätetreiber auf Ihrem System zu instalieren und mit dem Surfing zu beginnen.

Mit dem Surfstick Prepaid können Sie bei gutem Empfangsverhalten große Datenübertragungsraten von bis zu 7,2 Mbit/s erzielen, wenn Sie an der LTE-Variante interessiert sind, je nach Provider sind auch 50 Mbit/s und mehr verfügbar, was den Surfstick Prepaid oder Prepaid Surfstick zu einem echten Ersatzgerät für Ihren inländischen DSL-Anschluß macht.

Bei sorgfältigem Vergleich der Prepaid-Surf-Sticks können Sie den optimalen Internet-Stick auswählen und in Kombination mit einem Kreuzschienenrouter auch ein Heimnetzwerk mit Internet-Zugang bereitstellen. Allerdings sollte der Surfstick Prepaid dann mit einem hohen Durchsatz bestellt und regelmässig neu geladen werden, um den Bedürfnissen der lokalen Surfer gerecht zu werden.

Vergleich von Prepaid-Surfsticks

Wer das Handy nur ab und zu benutzen möchte, für den ist ein Prepaid-Surf-Stick eine gute Wahl. Vorteile: Sie bestimmen, wann und wie Sie den UMTS-Zugang benutzen wollen und bezahlen nur, wenn Sie dabei sind. Viele Anbieter haben sehr vorteilhafte Offerten, die Sie für ein paar Tage, wenige Tage, wenige Tage, wenige Tage oder einen ganzen Tag in Anspruch nehmen können.

Extratipp: Mit mehreren Prepaid-Surf-Sticks aus unterschiedlichen Netzwerken (z.B. Vodafone und T-Mobile) über Drittanbieter können Sie mehr Spaß beim Wellenreiten haben als mit einem Surf-Stick mit Vertragsbindung. Wenn Sie viel reisen, kann es passieren, dass Ihr Wohnort nicht so gut von einem Provider versorgt wird, oft haben Sie mehr Erfolg mit den anderen Mitbewerbern.

Noch mehr als bei einem Surf-Stick mit Kontrakt ist der Kaufpreis ein ausschlaggebendes Entscheidungskriterium für einen Prepaid-Surf-Stick. Weil Sie, anders als bei einem Vertragsabschluss, ganz unkompliziert den Provider oder Surf-Stick tauschen können, wenn es Ihnen ohne weitere Kosten nicht gefällt. Die Preise für das Surfing mit einem Prepaid-Surf-Stick setzen sich aus mehreren Bestandteilen zusammen. Sie können diese später mit Prepaid-Karten oder Upgrades aufladen.

Sie sind die Grundlage für das Surfing, das die Provider je nach Preis pro angefangener Woche, pro angefangener Woche oder pro Tag berechnen. Achtung: Die Tarife zeigen die Provider teilweise anders nach Min. oder Tagen, isoliert auch nach Menge, so dass ein Vergleich für einen Surfstick mit Prepaid-Funktion auch die entsprechende Preisgrundlage enthalten muss.

Der billige Surf-Stick muss nicht unbedingt billig sein. Netzwerk, Schnelligkeit und Datenmenge sind ebenfalls wichtige Auswahlkriterien beim Vergleich von Prepaid-Sticks. Wähle einen Prepaid-Surf-Stick, der zu deinem Verhalten paßt. Achten Sie beim Vergleich der Preise auf verborgene Ausgaben wie z. B. Grundgebühr und Mindestumsatz. Manche Prepaid Surfsticks sind an Bedingungen gebunden, die einen minimalen Betrag erfordern.

Größter Pluspunkt eines Prepaid-Surf-Sticks ist der Fehlen eines Vertrages. Wer (nur) ab und zu über sein Tablett oder Notebook unterwegs sein möchte, für den ist ein Prepaid-Preis optimal. Ein besonderer Pluspunkt ist, dass Sie problemlos den Providerwechsel durchführen können, wenn in Ihrer Nähe öfter Netzwerkprobleme auftauchen oder ein billigerer Preis auftritt.

Ein Prepaid-Angebot ermöglicht es Ihnen, auch während der Fahrt über das Mobilnetz zu navigieren. Eine Sicherung der Internetverbindung zu Hause ist auch mit einem Prepaid-Surf-Stick möglich. Falls die Internetverbindung dort einmal ausfällt, steckt man den Surfstick ins Handy.

Auch interessant

Mehr zum Thema