Tarife für Handy

Mobilfunktarife für Mobiltelefone

die aktuellen Marktpreise bestimmter Tarife. Ein technisch geeignetes Mobiltelefon ist erforderlich. Superwahl-Tarife: Der Saturn & Media-Markt hat sich nach den ersten

Die beiden Elektronikhändler Media-Markt und Saturn vertreiben seit 2015 eigene Mobilfunktarife unter dem Markennamen Super Select. Sie werden in Kooperation mit Telefónica umgesetzt und die Kundinnen und Kunden nutzen das o2-Netz entsprechend. Beide Anbieter haben nun die Tarife verbessert. Jetzt erhalten Sie mehr Datenmenge zum selben Tarif.

Media-Markt und Saturn ermöglichen die Verwendung des o2 LTE-Netzes mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50 Mbit/s. Zusätzlich zu den einmaligen Verbindungskosten von 29,99 EUR und 3,95 EUR für die SIM-Karte bei einem Tarif. Diese Tarife haben in der Regel eine Gültigkeit sdauer von 24 Monate und werden um ein weiteres Jahr verlängert, sofern der Kunde nicht drei Monate vor Ablauf des Vertrages kündigt.

Bei beiden Anbietern erhalten neue Kunden einen Einkaufsgutschein von Media Markt/Maturn. Sie sind sechs Monaten lang und haben einen Gutscheinwert zwischen 5 und 200 EUR. Die niedrigste Gebühr ist ein wenig unangebracht. Weil der Super Select XS der einzigste Preis im Portefeuille ist, der keine Allnet-Flatrate hat.

Statt dessen erhalten Sie 2 GB Datenvolumen und 250 Stück für Minute und SMS. Und auch in der Laufleistung weicht sie von den anderen Anbietern ab, denn diese beläuft sich bei der XS nur auf einen einzigen Monats. Die Kosten für das Preisangebot betragen 7,99 EUR pro Kalendermonat; Media Märkte oder Satelliten stellen für diesen Preis keine Verbindungskosten in Rechnung.

Zusätzlich gibt es einen 5-Euro-Gutschein. Bei den anderen vier Tarifen von Media Markt und Saturn ist die Struktur etwas anders. Dies sind die Sonderangebote S, M, L und XL. Die Kosten für den neuen Superstar S betragen 9,99 EUR pro Monat. Die Datenmenge wurde von 2 GB auf 3 GB erhöht.

Die beiden Fachhändler verschenken einen Geschenkgutschein im Gesamtwert von 50 EUR. Schließlich erhalten Superwahlkunden 4 GB statt 5 GB für 14,99 EUR. Der Gutscheinbetrag beträgt 80 EUR. Bei den anderen beiden Tarifen gibt es nicht nur mehr Informationen, sondern auch mehr SIM-Karten.

Damit erhalten Kundinnen und Kunden nicht nur 7 GB statt 6 GB Datenvolumen an die Allnet Flat für bisher 19,99 EUR. Das Allnet und SMS Flat können jedoch nur auf der HauptsIM verwendet werden. Es ist jedoch möglich, eine Allnet/SMS-Flat-Option für 2 EUR pro Kalendermonat zu reservieren und damit die zweite SIM zu verlängern.

Größter Preis im Sortiment ist der neue Ultra Select XL mit 12 GB Datenvolumen. Der Preis beträgt 39,99 EUR pro Kalendermonat, hat 3 Simkarten und wird mit einem 200 EUR Gutschein geliefert. Im Gegensatz zum Superwahlschalter L können Allnet und SMS Flat jedoch auf jeder der drei Kreditkarten ohne weitere Optionen verwendet werden.

Die Datenmenge kann auf die drei SIM-Karten aufgeteilt werden. Grundsätzlich ist es möglich, weitere SIM-Karten zu allen Tarifen von S bis XL zu ordern. Die Tarife können mit bis zu sechs SIM-Karten genutzt werden - so können weitere drei SIM-Karten im Preis für Superwahl-XL mitbestellt werden. Jedes weitere SIM ist mit einer eigenen (gewünschten) Telefonnummer ausgestattet und kosten 2 EUR pro Jahr.

Allnet/SMS-Flat kann gegen einen Aufpreis von 2 EUR bestellt werden. Weder Media Markt, noch Saturn berechnen einen Verbindungspreis für die zusätzlichen SIMs. Der Super Select XL-Tarif ist mit seinem großen Datenaufkommen besonders für den Einsatz mit der ganzen Produktfamilie geeignet. Mit sechs SIM-Karten hat jedes Teilnehmer 2 GB pro Kalendermonat - sofern nicht anders angegeben.

Mehr zum Thema