Tarife ohne Mindestlaufzeit

Preise ohne Mindestlaufzeit

Ausgenommen sind einige Salzangebote und die meisten Swisscom-Tarife. Hier die DSL-Flatrate Tarife ohne Laufzeit führende Anbieter vergleichen und mit den Vorteilen sparen, die Sie bei Online-Bestellung erhalten! Beste DSL-Tarife mit kurzer Mindestlaufzeit. Das Suchen nach einem günstigen Stromtarif ohne Vertragslaufzeit ist einfach. ADSL ohne Mindestlaufzeit: Gibt es Tarifbeschränkungen?

Preise ohne Dauer

DSL Tarife ohne Laufzeit: Diese bieten sich besonders für Benutzer an, die mit DSL rasch im Netz unterwegs sein wollen, sich aber nicht ein bis zwei Jahre an einen Provider gebunden haben wollen. Doch: Auch Tarife ohne Begriff haben eine Mindestlaufzeit â so widersprüchlich das auch klingen mag. Wenn ein DSL-Angebot âohne Laufzeitâ bei einem Provider gebucht wird, kommt ein entsprechender Vertragsabschluss mit dem entsprechenden Provider zustande.

Gibt es einen Kontrakt, gibt es auch eine Frist, innerhalb derer diese Verpflichtung gültig ist. Der Tarif âohne Laufzeitâ ist in der Regel ein Monatstarif unter kündbar. Der Regionalversorger M-Net (Bayern) hat neben den Telekommunikationsanbietern O2, Alice, 1&1 und Congstar auch DSL-Pakete mit kurzer Laufzeitsteuer. Bei DSL-Tarifen ohne lange Vertragsbindung entfällt außerdem häufig der Online- oder Neukundenrabatt üblichen

Darüber, zusätzliche oder höhere Preise entstehen für Hardware, Beschaffung oder Warenversand. Die O2 GmbH stellt drei kombinierte Pakete (Internet und Telefon) mit max. 2.000, 6.000 oder 16.000 Kilobits pro Sek. (kbit/s) beim Download zur Verfügung. Verträge ohne fixe Laufzeit kann bei O2 mit einem Zeitraum von vier Wochen zum Ultimo werden gekündigt

AuÃ?erdem bietet Alice drei DSL-Tarife an (eine Internet-Flatrate und zwei Kombinationspakete â je 16.000 kbit/s). Hier auch beträgt die Mindestlaufzeit von einem Jahr. Der Internetprovider 1&1 demonstriert, wie flexibel die Laufzeit âohne Mindestlaufzeitâ ist. Die dort ausgeschriebenen DSL-Pakete âohne Mindestlaufzeitâ haben eine Laufzeit von drei Monaten. Also beträgt auch die Mindestlaufzeit drei Monaten.

Dafür 1&1 ermöglicht Downloadgeschwindigkeiten von 6.000 und 16.000 kbit/s sowie maximalen Datenübertragungsraten von bis zu 50.000 kbit/s. Unter Gebühr für erhöhen sich die Tarife (eine pure Internet-Flatrate und drei Kombinationspakete) nach 24-monatiger Laufzeit. Zusätzlich entstehen bei für einmalig anfallende Gebühren für ein WLAN-Modem. Der Diskonter Congstar vertreibt auch zwei 16.000er Anschlüsse â eine davon mit Telefonflatrate.

Mindestvertragslaufzeit beträgt einmonatig, Kündigungsfrist zweiwöchig. â??Wer für die monatliche Betriebszeit bestimmt, muss - im Unterschied zu Kundinnen mit 24-monatiger Betriebszeit - eine höhere Provision sowie Gerätegebühr für den WLAN-Router bezahlen.

Mehr zum Thema