Tarife Smartphone Prepaid

Preise Smartphone Prepaid

Nur ein neuer Prepaid-Tarif? Das praktische Paket aus Smartphone und Vertrag? zum Überprüfen: Prepaid-Tarife für Smartphones| c't Magazine Dabei sind sie kostengünstig und vielseitig, ermöglichen eine vollständige Kontrolle der Kosten und sind für jeden ohne Kreditprüfung verfügbar. Reale Prepaid-Karten haben einen großen Vorteil: vollständige Kontrolle über die Kosten. Bei aufgebrauchtem Kredit können Sie nicht weitersuchen, bis Sie wieder aufladen.

Bei Vertragsabschluss findet keine Kreditprüfung statt; Sie können Prepaid-Angebote auch als klammen Debitor verwenden oder wenn Sie befürchten, dass weitere Buchungen bei der Firma über Handyverträge Ihre Bonität mindern.

Im c't 14/2018 werden unterschiedliche Prepaid-Tarife für Smartphones verglichen.

e2 Prepaid beginnt mit neuen Smartphone-Tarifen über ' Telefónica Germany Blog

O2 führt am kommenden Montag neue Prepaid-Tarife mit signifikant erhöhtem High-Speed-Volumen ein. Das macht das mobile Surfing im In- und Ausland in der EU für O2-Prepaid-Kunden noch interessanter. Anstelle der bisherigen 750 MB hat der O2 Prepaid Smart zukünftig ein Highspeed-Datenvolumen von nur noch 9,99 EUR pro Monat - einschließlich LTE. Das O2 Prepaid All-in mit einem Datenvolumen von 1,5 GB pro Monat beträgt nur 19,99 EUR.

Die neuen EU-Roamingvorschriften wurden bereits in beiden Tarifbereichen durchgesetzt. So können unsere Kundinnen und Kunden in den EU-Ländern ab MÃ? In der O2 -Prepaid-Basisrate rufen und texten unsere Kundinnen und Kunden für nur 9 Cents pro Min. und SMS.

Von diesem Basistarif können Anwender zu jeder Zeit auf die neuen Tarife umsteigen. LTE-Surfen ist bei uns zum festen Bestandteil geworden. Gleiches trifft auf die neuen Smartphone-Tarife zu: Im Lieferumfang des Prepaid Smart sind 1 GB High-Speed-Volumen mit einer LTE-Geschwindigkeit von bis zu 21,6 Mbit/s für nur 9,99 EUR pro Monat enthalten.

Zusätzlich sind eine Pauschale für Anrufe und SMS innerhalb des O2-Mobilfunknetzes und 200 Geräte für SMS und Telefonieren in alle Mobilfunknetze Deutschlands im Preis inbegriffen. Wenn Sie viel unterwegs sind, ist das O2 Prepaid All-in die beste Wahl. Zum Preis von 19,99 EUR pro Monat steht dem Anwender 1,5 GB Highspeed-Datenvolumen für das schnelle Navigieren mit LTE-Geschwindigkeit sowie je eine Pauschale für Telefon und SMS in allen Netzen Deutschlands zur Auswahl.

Bei beiden Smartphone-Tarifen findet die Rechnungsstellung zukünftig nach 28 Tagen statt. Darüber hinaus ist das EU-Roaming für Datenübertragung, Telefon und SMS im O2 Prepaid Smart und O2 Prepaid All-in enthalten. Mit den mitgelieferten Geräten für SMS und Telephonie sowie dem Datenaufkommen können auch andere EU-Länder bedient werden. Telefónica Deutschland wird damit die EU-Roaming-Anforderungen für O2-Prepaid ab sofort umsetzen, die ab Anfang Juli 2017 für alle Mobilfunkbetreiber verbindlich werden.

Reicht das Datenaufkommen nicht aus, erhält der Prepaid-Kunde bis zu drei Mal im Jahr ein zusätzliches Datenaufkommen - kostengünstig und zeitsparend. Grundvoraussetzung ist, dass genügend Geld auf Ihrem Prepaid-Konto vorhanden ist. Bis zu drei 100 MB Daten-Snacks gibt es beim Prepaid Smart für je 2 EUR, beim Prepaid All-in bis zu drei mal 250 MB für je 3 EUR.

Wenn der Kunde jedoch sein Datenaufkommen permanent erhöhen möchte, kann er ab dem 2. Mai die folgenden Datenpakete zu seinem O2-Prepaid-Tarif hinzufügen: Die Datenpakete haben eine Dauer von vierzehn Tagen und können auch in anderen EU-Ländern genutzt werden. Wenn genügend Kredit zur Verfügung steht, werden die Pakete automatisiert verlängert. Auch beim Aufladen von Krediten bietet Ihnen die Prepaid-Lösung von Open Source ein Höchstmaß an Freiheit.

Egal ob per Gutschein, Lastschrift, Bankomat oder über die MyO2-Applikation, der Kunde kann selbst bestimmen, wie er auflädt. Diejenigen, die sich ab sofort für SEPA Direct Debit entschieden haben, erhalten ebenfalls 100 MB als Geschenk für die erste Einzahlung (ab 10 Euro).

Auch interessant

Mehr zum Thema