Telefon Flat Telekom

Tel. Wohnung Telekom

Mit den MagentaZuhause-Komplettpaketen der Deutschen Telekom ist für jeden etwas dabei. Anrufe ohne auf die Uhr zu schauen. Jugendliche profitieren vor allem bei der Deutschen Telekom. rund um die Uhr aus dem Festnetz in das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom.

Maßnahmen Festes Netz & Internetzugang, Fernsehen 2018

Besonders vorteilhaft ist die Möglichkeit einer IP-basierten Verbindung an der neuen Adresse. IP-Technologie macht den Telefonanschluß nicht nur zukunftsfähig, sondern bringt auch einige interessante Vorzüge. Zum Beispiel ist es mit einer Anwendung namens HomeTalk möglich, ankommende Anrufe aus dem Festnetz in Ihrem eigenen WLAN-Netz mit Ihrem Mobiltelefon entgegenzunehmen.

Grundvoraussetzung ist die Bereitstellung einer IP-basierten Telekommunikationsverbindung. Smart-Home ist die Erweiterung der kompletten Gebäudetechnik um eine Smartphone-Steuerung, z.B. für Licht, Klima, Fernsehen und elektr. Möchten Sie mehr Bequemlichkeit beim Anrufen oder mehr als nur einen Anschluss und eine Festanschluss? Sie können Ihre Telekommunikationsverbindung jederzeit ausbauen und verbessern.

Telephonieren und Internetsurfen rund um die Uhr zu einer Monatspauschale ist erschwinglich geworden. Mit MagentaZuhause Komplettpaketen der Deutschen Telekom ist für jeden etwas dabei. Hochgeschwindigkeitsinternet mit DSL-Flatrate und rund um die Uhr Telefonate mit der Festnetzflatrate.

Der neue Telekom-Flatrate für das Mobilfunknetz

Wem ist die Telekom-Flatrate für das Mobilfunknetz sinnvoll? Telefonate ohne auf die Uhr zu blicken. Diesen Anspruch hat die Telekom mit dem neuen Festnetzangebot "XXL Fulltime" nun auch für ihre eigenen Mobilfunkkunden erfüllt. Gegen einen Zuschlag von 24,00 EUR für ISDN- und 23,99 EUR für T-Net-Kunden zum Tarif Callplus sind alle Kosten für Gespräche ins dt. Netz erstattet.

Ruft ein privater Kunde nur das feste Netz an, beträgt die monatliche Rechnung 39,94 EUR (T-Net) bzw. 47,95 EUR (T-ISDN). Allerdings gibt es einige kleine Hooks in der Festnetzflatrate der Telekom. Dies kann zu Mehrkosten für Anrufe ins dt. Mobilfunknetz führen. Beim Anschluss ins feste Netz gewisser anderer Betreiber fällt ein Aufschlag von 0,2 Cents pro Min. an.

Anrufe auf Mobiltelefone kostet zwischen 17,9 (T-Mobile, Vodafone) und 19,9 (E-Plus, o2) ct/Min. Mit Call by Call oder Pre-Selection können diese Entgelte jedoch reduziert werden. Vorselektion oder Call by Call machen auch Auslandsgespräche billiger. Weil die Vorbelegung der Telefonverbindung zu einem Preselection-Provider auch nach der Einwahl in die Max.

Der Pauschalpreis der T-Com wendet sich ausschliesslich an Privatpersonen und ist besonders für Vielfahrer von Interesse. Verglichen mit dem Preselection-Anbieter Qualitel, der mit 1,4 Cents pro Sekunde den billigsten Tarif rund um die Uhr bietet, müssen Verbraucher über 1.700 Gesprächsminuten pro Tag einkalkulieren. Dies sind mehr als 28 Std. pro Tag oder knapp eine Std. Telefonverkehr ins Netz.

Verglichen mit den Mobilfunktarifen der Deutschen Telekom reduziert sich diese Laufzeit auf rund 700 Gesprächsminuten ins Netz pro Tag.

Auch interessant

Mehr zum Thema