Telefon Preisvergleich für Festnetz Tarife

Preisvergleich für Festnetztelefonie

Angebote für Telefon und DSL. Jetzt hat das Unternehmen erstmals drei DSL-Tarife ohne Festnetz eingeführt. Springe zu Wie verbinde ich das Telefon mit dem Festnetz? - Einfacher ist die Verbindung von Telefon und Router. Was kostet das Internet und was kostet es?

Festnetzvergleich - Festnetzanbieter und Tarife im Vergleich

Das Finanzmagazin hat in seiner aktuellen Version 08/2010 die DSL-Vergleiche von zehn Fachportalen auf den Prüfstand gebracht und die Genauigkeit der Angaben, die Nutzerfreundlichkeit, die Navigation auf der Website sowie die Übersichtlichkeit und den Dienst bewerte. Der DtGV hat in Zusammenarbeit mit dem Nachrichtenkanal N24 acht DSL-Vergleichsportale in vier Test-Kategorien untersucht: Umfang des Vergleichs, Tarife, Suche Komfort & Suchfilter sowie Transparent & Dienstleistung.

Testen.de hat sich im September 2010 intensiv mit der Preiskalkulation und dem Angebot von DSL-Vergleichen beschäftigt. Zertifizierungsverfahren: Der TÜV Saarland sendet einen Fragenkatalog an die Abnehmer des zu bescheinigenden Unter-nehmens. Unter anderem wurden die Websitequalität (z.B. Funktionsfähigkeit der Webseite, Umfang der Informationen, Menge und Güte der vergleichenden Angebote und einfache Änderung) und die Dienstleistungsqualität (z.B. Kontaktmöglichkeit, Servicezeit, telefonische Verfügbarkeit, Mitarbeiterfreundlichkeit und -kompetenzen, Schnelligkeit der Beantwortung von E-Mail-Anfragen) erprobt.

Die Gesellschaft, die bereits zahlreiche Firmen - darunter mehrere renommierte Versicherungen - beurteilt hat, verlieh im Zuge des Audits der Service-Rating GmbH das "exzellente" Gütesiegel, die Bestnote.

Internetvergleiche | Festnetztarife

Nutzen Sie unseren Festnetz- und DSL-Vergleich, um den richtigen Provider für Telefongebühren im Festnetz zu ermitteln und sich über komplette Angebote mit Festnetzanschluss, DSL und Kabelinternet zu erkundigen. Festnetzverbindungen, größtenteils verbunden mit einem Internetzugang über DSL oder DSL, belegen ein sehr gutes Angebot solcher Telekommunikationsdienste in Deutschland.

Die Kabelnetzbetreiber bieten neben den großen der Industrie wie Telekom, O2 oder Voodafone eine breite Palette von Festnetz-Tarifen an. Hinzu kommt eine große Anzahl von kleineren regionalen Firmen, die durch ihre Tarifgestaltung auffallen. Der Schwerpunkt ist die Glasfasertechnik, die neben der Qualität der Sprache im Festnetz auch ein rasches Surfen im Netz mit bis zu 400 Mbit/s erlaubt.

Die meisten Verbraucher haben aufgrund der hohen Investitionskosten nur die Option, über einen Mobilfunkprovider ins Festnetz zu telefonieren. Zusätzlich zu den Telefon-Tarifen mit Minutenabrechnung gibt es jetzt so genannte Pauschaltarife, d.h. einen Rund-um-die-Uhr-Service, bei dem Anrufe ins Festnetz in Deutschland zu einem festen Monatspreis möglich sind.

Inzwischen rüsten die ersten Provider auch Festnetz-Tarife mit Pauschaltarifen für Mobilnetze aus. Für Verträge mit Minutenabrechnung bezahlen die Kunden den bestehenden Anschluß; hinzu kommen die geführten Verbindungsminuten ins Festnetz und vervollständigen die Monatsrechnung. An die Stelle dieser Anschlussart traten zunehmend Pauschalpreise, die eine deutlich höhere FlexibilitÃ?t aufweisen und keinen Preisunterschied mehr ausmachen.

Zusätzlich zu den Standard-Festnetzanschlüssen mit Rufnummer bietet das Angebot der Firmen weitere Ausführungen, wie z.B. weitere Anschlüsse zum Telephonieren oder Faxtermin. Allerdings gehört die Internettelefonie der Vergangenheit an, die alle Chancen eines heutigen Festnetzes bindet. Künftig werden alle Anschlüsse für Telefon, Breitband, Fax und auch für das TV über das Netz hergestellt.

Waren anfangs nur wenige Firmen mit ihren Preisen verfügbar, stehen den Kundinnen und Kunden nun eine Vielzahl von Optionen zur Auswahl, die sich exakt an ihr Nutzerverhalten anpassen lassen. Die Mehrheit der privaten Haushalte in Deutschland nutzen heute eine Verbindung von Festnetz und DSL. Nach wie vor stellt sich die Frage, ob ein Festnetz- mit einem DSL-Tarif überhaupt kombiniert werden soll.

Alte Menschen, die nicht wissen, was sie mit dem Netz machen sollen, oder Smartphone-Nutzer mit Surf-Flatrates können auf diese Kombination auskommen. Also warum für etwas zahlen, wenn man es gar nicht benutzt? Prüfen Sie Ihre Telefonnutzung im Laufe des Jahres, um zu sehen, ob sich die Tarife für Sie auszahlen. Auf unserer Website findet sich ein umfassender Festnetz- oder DSL-Vergleich, der Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Anbieter behilflich ist.

Wenn Sie Ihren Liebling finden, können Sie sich gleich für Ihren Telefonanschluß bewerben. Zahlreiche Anwender nutzen heute Komplettangebote, die die Benutzung von Telefon und einer raschen Internetverbindung gebündelt anbieten. Der DSL-Abgleich gibt einen raschen Einblick in Deutschlands größten DSL-Tarifanbieter und gibt Auskunft über das Angebot im Kabelinternet. Eine Internetverbindung über DSL erzielt heute eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s, bei Kabel-Internetverbindungen werden bereits jetzt bis zu 400 Mbit/s Bandbreite erzielt.

In unseren Nachrichten erfahren Sie regelmässig über Aktionen der Telekommunikationsprovider, bei denen verschiedene Rabatte wie Credits, Gratis-Monate oder Gratis-Technologie gewährt werden. Zuerst sollten Sie auf unserer Seite Vergleich prüfen, welcher Provider an Ihrem aktuellen Wohnsitz verfügbar ist. Sie können hier ganz bequem den jeweiligen Provider aufrufen und einen Test der Verfügbarkeit durchführen. Ausgehend von der eingetragenen Wohnanschrift wird sofort ermittelt, welcher DSL- oder Kabel-Internet-Provider mit seinen Diensten zur Auswahl steht.

Oftmals sind mehrere Anbieter mit ihren Diensten für Festnetz, DSL, Kabelinternet oder auch Kabelfernsehen im Versorgungsbereich verfügbar. Abhängig von Ihren individuellen Bedürfnissen kann ein geeigneter Preis auserwählt werden. Entscheidend ist für viele die zu erzielende Geschwindigkeit im Intranet. Dies ist in hohem Maß entscheidend für eine liquide Bereitstellung von schnellen Internetverbindungen.

Mittlerweile können in vielen großen Städten DSL-Tarife mit bis zu 100 Mbit/s und Kabelverbindungen mit bis zu 400 Mbit/s gewählt werden. Die Kabelnetzbetreiber führen ihre Anschlüsse in der Regel nach Hause, während die DSL-Anbieter zunehmend das so genannte Vektoring einführen. Eine zusätzliche Anbindung an das Haus des Anwenders ist sehr kostspielig, daher werden aufwändige technologische Massnahmen getroffen, um eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s zu erzielen.

In der Regel wird hier aktuell eine Höchstgeschwindigkeit von 50 MBit/s erzielt; in Bereichen, die schwierig zu erreichen und daher nicht sehr lukrativ für den weiteren Aufbau sind, werden teilweise nur 6 MBit/s geboten. Welches DSL oder Kabelnetz Internet-Geschwindigkeit? Wenn Sie den richtigen Anbieter mit den verfügbaren Übertragungsgeschwindigkeiten gewählt haben, kommt es auf Ihre eigenen Anforderungen an.

Anwender mit üblichen Applikationen wie dem Aufruf von einzelnen Websites, dem Versand von E-Mails und Online-Shoppern benötigen eine Übertragungsgeschwindigkeit zwischen 6 und 16 Mbit/s. Wenn Sie für das Streaming von Videos aus dem Netz oder Online-Spielen einen schnelleren Datentransfer benötigen, sollten Sie eine Übertragungsgeschwindigkeit von mind. 50 MBit/s einplanen. Dies ist auch dann sinnvoll, wenn mehrere Benutzer über den Heimanschluss parallel das Netz benutzen.

Sämtliche angebotenen Drehzahlen sind für private Anwender wenig interessant und werden erst in den nächsten Jahren ihre volle Leistungsfähigkeit zeigen. Die Bandbreite von 120 Mbit/s ermöglicht dann Flüssigfernsehen bis zum 4k-Standard und wird für Unternehmen und Spielergruppen empfohlen. Der DSL-Abgleich gibt Ihnen einen Einblick in Deutschlands größten Festnetz-, DSL- und Kabel-Internet-Anbieter unter dem Stichwort "Sparvorteil prüfen" und gibt Ihnen die Chance, das volle Einsparpotenzial gleich auszuschöpfen.

Unser Kooperationspartner Check24 benachrichtigt Sie hier über aktuelle Sonderangebote der Provider, die Sie direkt über das Web beantragen können. Tausenden von Festnetz-, DSL- und Kabel-Internet-Tarifen sind verfügbar, die tagesaktuell angepasst und direkt angefordert werden können. Selbst wenn Sie sich noch in einem aktuellen und Ihnen zu teuren Vertragsverhältnis bewegen, können Sie sich mit unserem DSL-Vergleich über die Bedingungen günstiger Internet-Provider aufklären.

Einige von ihnen verfügen über einen Change-Service, bei dem die Gebühren des bisherigen Providers für bis zu 6 Monate erstattet werden. Generell gilt: Alle Firmen haben heute einen einfachen Wechseldienst, von dem Anwender und Provider gleichermassen profitiert. Mit dem DSL-Abgleich bietet Ihnen Checks24 weitere interessante Cashback-Aktionen, bei denen Ihnen weitere Einsparvorteile erwachsen.

Auch interessant

Mehr zum Thema