Telekom Festnetz Flat

Festnetz Flat der Telekom

Über den Anbieter bellshare kostenlos ins deutsche Festnetz telefonieren. Auch mobiles Internetflat, Festnetz Flat AllNet Telefonieren kann bei der Telekom Deutschland GmbH günstiger sein. Wenn Sie den Festnetzanschluss häufiger nutzen, empfehlen wir Ihnen eine Festnetz-Flatrate. Festnetz-Flatrate im Festnetz der Telekom Deutschland. Wechseln Sie einfach zur Deutschen Telekom und nehmen Sie Ihre aktuelle Telefonnummer mit!

Festnetz- und Mobilfunk: Telekom offeriert Magenta One Kunden 10-Euro-EU-Flat

Bei der Deutschen Telekom gibt es 1 Mio. Magenta One-Käufer. Für die Tarifkunden wird die EU-Flatrate für Festnetz- und Mobiltelefonie geboten. Der Preis beträgt 10 EUR pro Kalendermonat und muss für ein Jahr mitbestellt werden. Die Telekom hat im ersten Vierteljahr 2015 Magenta One-Tarife an rund 400.000 Teilnehmer vermarktet.

Die Deutsche Telekom hat auf der Messe 2014 das neue Kombinationsprodukt Magenta One präsentiert. Magenta One zielt auch darauf ab, Handynutzer zu Festnetz-Kunden des Konzerns zu machen. Dabei werden Mobilfunktarife mit den Festnetz- und Fernsehdiensten der Telekom verbunden. Es gibt jedoch keine dedizierte Telefonie im Festnetz. Die Deutsche Telekom hat bereits auf All-IP mit 7 Mio. Anschlüssen umgestiegen.

Hybridtechnik bündelt Festnetz- und Mobilfunkanschluss und kann bis zu doppelte Energie liefern", erklärt das Unter-nehmen. Gegenwärtig ist der Zugriff für Jugendliche günstiger: zum Beispiel für 50 MBit/s in den ersten 24 Lebensmonaten für 29,95 EUR und dann für 34,95 EUR pro Monat. 2. Der Huawei Router kostet zudem 9,95 EUR pro Kalendermonat oder rund 400 EUR pro Jahr.

In den ersten zwölf Monaten liegt der normale Preis für Magenta Home M Hybrid bei 34,95 EUR, danach bei 39,95 EUR pro Monat.

Festnetz-Anschlüsse der Telekom im Überblick

Anders als nahezu alle anderen Anbieter kann der in Bonn ansässige Marktleader Telekom auch ohne DSL oder Internetzugang pure Festnetz-Anschlüsse ordern. Den günstigsten Preis nennt man Call Star und der Preis beträgt 20,95 EUR pro Monat. Sie zahlen für einen Festnetz-Flatrate (ohne Internet) für ein reines Telefonat mind. 30,95 EUR (Call Comfort Tarif).

Der Mindestvertrag für die Dauer von 12 Monaten (1 monatige Kündigungsfrist) gilt für die Dauer von zwei Jahren. Lediglich geringfügig teuerer als die Festnetz-Flatrate Callcomfort ist das Telekom-Doppel-Flat-Paket Magenta at home S. Gegen eine monatliche Gebühr von 34,95 EUR erhalten Sie nicht nur einen Festnetzanschluss, sondern auch einen DSL-Anschluss mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16000 KBit/s (Kilobit pro Sekunde) inklusive Pauschale.

MagentaHome kann wahlweise auch mit einem VDSL-Anschluss von bis zu 50 oder 100 MBit/s gegen Mehrpreis genutzt werden. Es sind die Anschlussarten Standard (Analog), Universal (ISDN) und IP-basiert verfügbar. Die IP-basierte Telekommunikationsanbindung hat den Vorzug, dass Dienste, die sonst nur mit dem ISDN-Anschluss gegen einen Aufschlag von 4 EUR verfügbar sind, ohne Zusatzkosten zur Verfügung gestellt werden.

Nachteilig an den neuen IP-basierten Festnetzanschlüssen der Telekom ist, dass zum Beispiel eCash-Anwendungen nicht mehr einfach zu bedienen sind. Der DSL- und Telefonvertrag hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten (Kündigungsfrist 1 Monat).

Auch interessant

Mehr zum Thema