Telekom Prepaid Allnet Flat

Prepaid Allnet Wohnung

Hier ist die Deutsche Telekom einer der führenden Netzbetreiber! Alle Informationen zur Prepaid Allnet Flat der Telekom finden Sie hier. Mehrfacher Testsieger: für häufige Anrufer im Angebot, inklusive einer Allnet-Flatrate. Die Handy Flatrates von Congstar) haben keinen Zugang zum LTE-Netz der Deutschen Telekom.

Mit der Prepaid Allnet Flat starten XL von Telekom

aber die Kundenkreise erscheinen so verschieden, dass am Ende dieser Weg eingeschlagen wurde. Wer sich nicht mit dem Handy vertraut machen will, für den stellt die Deutsche Telekom auf der MagentaMobil-Startseite eine neue Variante vor. Für das beste Netzwerk beinhaltet der neue Preis 1,5 Gigabyte (GB) Highspeed-Volumen mit höchster LTE-Geschwindigkeit und eine HotSpot-Flatrate an allen Telekom-HeadSpots Deutschlands.

Dabei funktioniert die Flatrate natürlich nach dem bewährten Prepaid-Prinzip: die Handy-Flat kann nur bei genügend Vermögen auf dem Account verbucht werden und sie erstreckt sich auch nur dann selbsttätig um weitere 28 Tage, wenn genügend Vermögen vorhanden ist. Wenn Sie nicht genügend Geld auf der Kreditkarte haben, können Sie den üblichen MagentaMobil-Starttarif verwenden.

Das Tarifdetail des Prepaid-Allnet Flat für die MagentaMobil-Startseite: Neben dem Basistarif hat die Deutsche Telekom einige besondere Features in diese Pauschale aufgenommen, die bei anderen Anbietern nicht zu finden sind. Ab sofort haben Sie als Kunde des neuen Tarifs kostenlosen Zugriff auf die Telekom Hospots. Im Prepaid-Angebot ist somit inzwischen auch eine Hotspot-Flat (zumindest für die Hot Spots der Telekom) beinhaltet und so kann man das Datenaufkommen eindeutig erhalten, wenn man statt der üblichen Flotrate über den Hot Spots - wenn man lokal präsent ist - surft. 2.

Die neuen EU-Roaming-Richtlinien finden natürlich auch im Prepaid-Bereich Anwendung, so dass die Allnet-Flatrate und das 1,5 GB Datenvolumen auch europaweit kostenlos genutzt werden können oder zusätzliche Kosten aufkommen. Die neue Flatrate ist allerdings weniger günstig: Es gibt im Handel ähnliche Prepaid-Allnet-Flatrates ab rund 8 EUR pro Monat.

Die Dienste der Deutschen Telekom sind dagegen recht kostspielig, auch wenn sie Ihnen den Zugang zum gut ausgebauten D1-Netz der Deutschen Telekom ermöglichen. Das Telekom-MagentaMobil Start XL Prepaid Allnet Flat benutzt ebenfalls das Telekom D1-Netz und ist damit ein weiteres interessantes Allnet-Tarif in diesem Netzwerk.

Wie bei den anderen Prepaid-Tarifen gibt es auch bei der LTE-Höchstgeschwindigkeit für die Allnet-Flatrate des MagentaMobils Star XL. Das bedeutet, dass die Nutzer diese Flatrate mit bis zu 300 Mbit/s nutzen und die Preise (nach Vodafone) die zweitschnellste Flatrate auf dem heimischen Mobilfunkmarkt sind. Welche Vorteile hat die Telekom Prepaid Allnet Flat?

Heute ist das MagentaMobil Star XL mit 24,95 EUR die billigste Allnet Flat bei der Telekom. Der normale Telekom-Pauschalpreis beträgt mind. 26,95 EUR und enthält dann nur noch 1 GB Datenvolumen. Die Prepaid Allnet Flat ist vom Preis her sehr attraktiv. Zur Gegenüberstellung: die aktuelle Allnet Flat auf dem Konto der Deutschen Telekom: Es muss aber auch gesagt werden, dass es einige Benachteiligungen gibt, die bei den anderen Telekom-Flatrates nicht zu finden sind.

Die StremOn Music-Option existiert zum Beispiel nicht auf der Prepaid-Flat. Das gibt es im Prepaid-Bereich nicht, das Streaming wird immer in voller Höhe verrechnet. Die DayFlat Unlimited Option, mit der Sie eine unbegrenzte Datenmenge umbuchen können, ist für die Prepaid-Flatrate ungünstiger. Sie haben also nicht die Option, das Data-Volume auf eine unbegrenzte Menge zu vergrößern.

Aktualisierung: Die Telekom stellt inzwischen auch im Prepaid-Bereich mit unbegrenzter Datenmenge zur Verfügung. Diese Benachteiligung besteht bei der Prepaid-Flatrate nicht mehr. Trotz dieser Restriktionen ist die Pauschale aber auch für Anwender geeignet, die mehr Datenmenge wünschen, da die Deutsche Telekom die Option anbietet, das Volumen nach Verbrauch des monatlichen freien Volumens umzubuchen.

In jedem Falle besteht bei der Hot Spot Flat die Chance, das Datenaufkommen zu reduzieren. Mit der neuen Prepaid Allnet Flat hat die Deutsche Telekom eine neue attraktive Variante im Prepaid-Bereich, die sich vor allem durch die hohe Geschwindigkeit und die Hot Spot Flat von der anderen Allnet Flat in diesem Gebiet abhebt.

Es gibt mit der Prepaid Allnetflat eine Version dieser Flatrate im D1-Netz, aber die Firma hat kein eigenes Angebot an Mietleitungen. Noch mehr Geschwindigkeit und noch mehr Datenmenge für noch weniger Kosten bringt die Mühle. Wenn Sie also nicht unmittelbar vom D1-Netz des Telerooms abhängig sind, finden Sie eine etwas günstigere Lösung wenigstens im Vodafone-Netz.

Das Telekom Allnet Flat auf Prepaid-Basis ist noch jung, aber mit LTE sehr schnell und mit 1,5GB Datenvolumen.

Auch interessant

Mehr zum Thema