Tv über Dsl

Fernsehen über Dsl

TV über DSL-Anschluss. Fernsehen über DSL oder VDSL ist zu einer echten Alternative zu Kabel und Satellit geworden. Lesen Sie mehr über Kosten, Nutzen und Anbieter von DSL-TV. Bei TV Home bestimmen Sie, was wann und wo läuft. Wenn es um Breitband geht, denken die meisten Nutzer an DSL.

Fernseher über DSL - Digital- und HD-Fernsehen über Internetanschluss

Telekom (Entertain), 1&1 und 1&1 offerieren Tarife für die Bereiche Internetzugang + Festnetz + Telefon und TV inklusive HDTV. Als Alternative besteht jedoch die Chance, ein umfassendes Fernsehprogramm in höchster Auflösung über den DSL-Anschluss auf den Fernsehbildschirm zu holen. Gegenwärtig haben nur drei DSL-Anbieter das Thema IP-TV im Programm: Das schönste und renommierteste "IPTV"-Angebot ist Telekom Entertain.

Es ist etwas billiger bei Wodafone. Neu auf dem Markt ist 1&1 Digital TV, das auf Telekom Entertain aufbaut. Grundvoraussetzung für das Fernsehen über DSL ist natürlich eine Telefonbuchse im Haus. Allerdings wechseln Telekom und VoIP in der Regel DSL 16000 (bis zu max. 1.000 kbit/s) oder DSL (VDSL 50 oder 100) für ihre Angebote.

Die 1&1 GmbH stellt Ihnen Fernsehgeräte nur mit WDSL 50 oder 100 zur Verfügung. Telekommunikationsunternehmen: Die Telekom offeriert Entertain als Zusatz zu ihren DSL-Paketen "Magenta Home". Der Kunde wählt zunächst das gewünschte Paket - Magenta Home S, M oder L - und bucht Entertain TV gegen einen Zuschlag von 9,95 pro Kalendermonat.

Unterhaltungsfernsehen Plus mit mehr HD-Kanälen + Wiedergabefunktion ist für 14,95 pro Kalendermonat zu haben. Ein Medien-Receiver für den TV-Empfang ist bereits enthalten. Wodafone-TV: Bei Wodafone ist das Komplettpaket im Angebot "Vodafone TV & Internet" enthalten. Abhängig von der eigenen Anschrift kann der Kunde zwischen DSL 16000, DSL 50 und DSL 100 auswählen.

Im Lieferumfang ist das TV-Center von Wodafone mit Festplattenspeicher enthalten. Bei 1&1 Digital TV: Das TV-Paket "Digital TV" kann nur in Kombination mit einem VDSL-Anschluss, d.h. nicht mit DSL 16000, gebucht werden. Zusätzlich gibt es 4,99 Euro Mietpreis pro Jahr. Im Prinzip haben Telekom Entertain und Wodafone TV eine ähnliche Struktur.

In beiden Angeboten ist die komplette Ausstattung für Internet-Surfen und Telephonieren inkl. Internet-Flatrate und Telefon-Flatrate für das dt. Festnetz imbegriffen. Beide verfügen auch über einen Empfänger mit Aufnahmefunktion. So liegt die Telekom bei der Gesamtzahl der Kanäle und der Anzahl der HD-Kanäle vor. Mehr HD-Kanäle sind bei uns jedoch bereits im Standard-Paket dabei.

In der Online-Videothek der Deutschen Telekom, Videoload, stehen rund 16.000 Spielfilme und Reihen zur Verfügung. Mit " Entertain to go " hat die Deutsche Telekom auch die Möglichkeit, das Leistungsangebot auf Computer, Notebook, Tablett und Handy zu nutzen (4,95 ? pro Monat). Obwohl das Programm etwas billiger ist als das der Deutschen Telekom, konnte sich Entertain bei Tests von unabhängigen Fachzeitschriften durchsetzen.

Verglichen mit Stiftungswarentest (zuletzt 2010) punktete Entertain mit der besten Bild-Qualität in SD und High Definition und zeigte sich besser als der Empfang über Funk oder Sat. Auch Entertain ist bei 1&1 zu haben. Das TV-Angebot heisst dort 1&1 Digital TV, beruht aber auf Entertain - die Kanalauswahl und die Hauptfunktionen sind also gleich.

TV via DSL bei 1&1 kann jedoch nur mit DSL 50 und DSL 100 gebucht werden. Der Kunde zahlt dann 5 + 4,99 Euro Mietkosten. Entertain-, Vodafone-TV- und 1&1-Digital-TV-Kunden können das Sky Pay TV-Angebot auch für ihr reguläres Fernsehprogramm nutzen - zum Beispiel Sky Bundesliga und Sky Sports mit allen Partien der UEFA Champions League.

Die Deutsche Telekom stellt seit 2011 auch ihr Entertain-Fernsehen mit Satelliten-TV-Empfang zur Verfügung, das für eine noch bessere Zugänglichkeit bürgt. Die Telekom Entertainment Sat erlaubt den Kauf von rund 300 Free-TV-Kanälen - darunter über 30 HD-Kanäle - sowie den Zugang zum Film- und Serien-Angebot von Videoload.

Die TV-Hardware ist der Medien-Receiver 500 Sat, der alle Interaktionsmöglichkeiten des normalen Angebotes ermöglicht. Weitere Pay-TV-Senderpakete der Deutschen Telekom allein können nicht über Entertain Sat gebucht werden. Beim IPTV (TV via DSL) wird das TV-Programm über die Internetleitung ausgestrahlt, der TV-Empfang entspricht jedoch im Grunde dem von Kabel-TV oder SAT.

Mit dem mitgelieferten IPTV-Empfänger werden die Daten konvertiert und die Kanäle können somit sofort auf den TV-Bildschirm übertragen werden. Der Empfänger ist sowohl bei der Telekom als auch bei Wodafone Teil des Pakets und wird geliefert. Auch die Empfänger sind HD-fähig und haben eine eingebaute Harddisk - sie sind also HD-Receiver und Digital-Videorecorder in einem.

Bei einem zeitversetzten Fernseher können aktuelle Programme angehalten und nach Belieben fortgesetzt werden. Der Empfänger bietet auch Zugang zu TV-Mediatheken oder Online-Videotheken. Zuerst wird der Empfänger mit einem LAN-Kabel an die DSL-Hardware angebunden, auf diese Art und Weise wird eine Internetverbindung zustandegebracht. Zum Schluss wird der Empfänger an das vorhandene TV-Gerät angesteckt und alles ist empfangsbereit.

Unser Tipp für die Bereiche Internetzugang, Handy und TV der Deutschen Telekom: Magenta Zuhause mit Entertain TV Plus ab 29,95 EUR pro Jahr. Zum einen bietet Entertain TV einen TV-Bonus von 160 EUR, zum anderen ermäßigt sich die Basisgebühr für das Home Package in den ersten 6 Lebensmonaten auf 19,95 EUR pro Kalendermonat.

Auch interessant

Mehr zum Thema