Vergleich Internet und Telefon

Gegenüberstellung von Internet und Telefon

Die breit+high Tarifvergleiche für Internet und Telefon und digitales Fernsehen mit allen Anschlussmöglichkeiten. Bei DSL-Anschlüssen über die Telefonleitung und Kabel ist das Internet über dieses besonders vorteilhaft für die intensive Internetnutzung und die Nutzung der Internet-Telefonie. Beim Telefon-Tarifvergleich sehen Sie schnell die daraus resultierenden Gebührenunterschiede. Betrachten Sie Ihre letzten drei Telefonrechnungen und vergleichen Sie. das Internet und die Telefonanbieter:

Fernsehen, Internet, Telefon: Basisangebote im Vergleich

Aber nicht jeder braucht superschnelle Internetverbindungen und mehrere hundert TV-Kanäle. Allein beim Thema Finanzen ist das Basisangebot von UPC Cablecom konkurrenzlos. Die von Cablecom angebotene Basisdienstleistung beträgt ab Jänner 2015 CHF 29.95 pro Monat. in der Schweiz. Sowohl Swisscom als auch die Firma Sonnenaufgang sind wesentlich teuerer. Die günstigsten Abonnements von Swisscom kosten 60 Francs, die günstigsten von Swisscom gar 69 Francs pro Tag.

Beides bietet mehr Performance als UPC Cablecom. Das Basisangebot von Cablecom bietet zwar magere 2 Mbit/s, bei Sonnenaufgang sind es 15 Mbit/s. Interessant ist, dass dieser Abstand nicht für Swisscom zutrifft, die wie Cablecom 2 MBit/s bereitstellt. Für 15 Mbit/s in einem Swisscom-Angebot benötigen Sie das ***-Angebot für 109 Francs pro Tag.

UPC Cablecom hat kein Vergleichsangebot. Günstigstes Niveau ausserhalb des Grundanschlusses ist das Horizon Start Combi-Package mit 50 Mbit/s für CHF 75 pro Monat. 2. Bei durchschnittlichen Benutzern sind 2 Mbit/s jetzt grenzenlos. Allerdings können für Personen, die nur gelegentlich Nachrichten senden und einige Websites ohne Videoinhalt nutzen, 2 Mbit/s ausreichen.

Sonnenaufgang hat die größte Auswahl an TV-Dienstleistungen. Die Swisscom hat 5 HD-Kanäle mehr, aber nur 85 Kanäle mehr. Cablecom liefert einen kostenlosen Konverter für Altgeräte. Die TV-Box wird von der Firma Swisscom und der Firma Sonnenaufgang mitgeliefert. Andernfalls empfiehlt sich ein Besuch der Kanallisten von UPC Cablecom, Swisscom und Sonnenaufgang.

Im Bereich Festnetztelefonie ist Swisscom bestrebt, den erhöhten Basispreis zu begründen. Alle Inlandsgespräche ins Mobil- und Festtelefonnetz sind in den 69 Francs pro Tag enthalten. Für die beiden Unternehmen sind die Telefonkosten höher. Für das Mobilfunknetz berechnet die Firma Sonnenaufgang 6 Rp. pro Min. und 35 Rp. pro Min. Etwas aufwendiger ist das Preissystem bei Cablecom: Gespräche innerhalb des Netzes von Kabelcom sind kostenfrei.

Bei Anrufen in andere Mobilfunknetze sind es 8 Centimes pro Min. ins Netz und 40 Centimes pro Min. ins Mobilfunknetz. Die UPC Cablecom und die Firma Sonnenaufgang offerieren neben dem Basisangebot und den Kombinationspaketen verschiedene Zusatzpakete. Beides ermöglicht es dem Anwender, Fernsehen, Telefon und Internet nach seinen Bedürfnissen zu gestalten. Wýhrend diese Version bei Sonnenaufgang der Normalfall ist, lohnt sich bei Cablecom das vorgefertigte Abonnement noch mehr.

Die Swisscom stützt sich vor allem auf ihre Vivo Casa-Abonnements. Wer es nur billig haben will und die Performance keine Bedeutung hat, für den ist das UPC Cablecom bietet ein unschlagbares Service. Sonnenaufgang bietet mehr Fernsehen und Internet für mehr Gewinn. Die Swisscom ist zwar teuerer als die Mitbewerber, verfügt aber über ein eigenes festes Netz.

Auch interessant

Mehr zum Thema