Vergleich Internet und Telefon Flatrate

Gegenüberstellung Internet- und Telefonflatrate

Mobil telefonieren im Ausland: Roaming bei Vodafone. Wenn Sie das Internet nur sporadisch unterwegs nutzen, können Tages- oder Wochenpauschalen die richtige Wahl sein. Wie es aussieht, hängt davon ab, was Sie im Alltag mit Ihrem Handy machen. E-Handel - Mediennutzung - Internet - Soziale Netzwerke - Video - Werbung. Die Konkurrenz aus dem Internet wird zur Herausforderung für Möbelhändler wie Ikea, Höffner und Co.

Digital Divide: Bosnien-Herzegowina auf dem Weg zur.... - Lila Trkulja

Bewältigung der digitalen Ungleichheiten in der Informations- und wissensbasierten Welt Merkmale der Informations- und wissensbasierten Welt Informations- und wissensbasierte Welt sind die Eckpfeiler unserer Welt (einschließlich ihrer Teilsysteme wie Ökonomie, Erziehung und Kultur) geworden, weshalb man zu Recht von einer Informations- und einer wissensbasierten Welt sprechen kann (Castells, 2005). Die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) ist die Grundlage einer solchen Technologie; eine Wissenschaftsgesellschaft basiert auch auf dem Informationsgehalt, d.h. dem Wissen selbst.

Eine solche Akzentuierung des Wissen hat den Vorzug, dass eine Gemeinschaft nicht allein durch ihre technischen Grundlagen bestimmt wird, obwohl sie offen ist, was man mit dieser Grundlage überhaupt macht. "Die" bezeichnet eine Gemeinschaft, deren grundlegende Innovationen (wie der sogenannte "Fünfte Kondratieff") durch die Ressourceninformation unterstützt werden (Nefiodow, 1991) und deren Angehörige es vorziehen, telematische Geräte zur Informations- und Kommunikationstechnik zu nutzen.

Andererseits ist eine "Wissensgesellschaft" eine Gemeinschaft, die alle Facetten einer wissensbasierten Welt hat, in der Informationen aller Art in ihrer Gesamtheit und zu jeder Zeit verfügbar sind und auch in der das lebenslange Lernen und damit auch das Lernverhalten der Menschen vielfältig ist.

Das Internet statt FM: Wird die Radio-Revolution durch die digitale Welt kommen? - Pelzn

Die Zukunftsaussichten des Mediums Rundfunk wurden in der vergangenen Zeit mehrmals diskutiert. Allerdings hat sich das Hörfunkgerät bisher weitgehend der Konkurenz durch das Fernsehgerät und alle Formen von Tonträger widersetzt. Jetzt kommt mit der zunehmenden Internationalisierung und Erweiterung der Datenautobahn eine ganze Serie von neuen Konkurrenzprodukten auf den Markt: MP3-Player, Internetradios, individualisierte Online-Musikwiedergabestationen oder Mobil-WLAN-Radios für Autos, Arbeitsplätze und Haushalte, die weltweit mehrere tausend Internetstationen bereitstellen.

Bleibt das Hörfunkangebot in Deutschland in seiner jetzigen Struktur? Was werden die Zuhörer auf die neue Allgegenwart des Internet-Radios und seine große Vielfalt an Programmen tun? In der vorliegenden Untersuchung wird die Beantwortung dieser Schlüsselfragen und die Erforschung möglicher Gründe erörtert.

Das Geschäftsmodell Nachhaltigkeit: ökologische und gesellschaftliche Innovation als.... - Klaus-Michael Ahrend

Neben den gedanklichen Voraussetzungen für die Beurteilung der Zukunftsfähigkeit wird in diesem praktischen Handbuch eine gute Einstellung zu ökologisch und sozial orientierten Unternehmensmodellen zum Ausdruck gebracht. Nachhaltiges Wirtschaften ist mehr als eine soziale Forderung oder eine menschenfreundliche Betrachtung. Stattdessen ist es eine Unternehmerchance für Existenzgründer und Firmen. Beide Gruppen erhalten in diesem Band einen ganzheitlichen Zugang zur Erarbeitung nachhaltiger Geschäftsmodelle für Start-ups und bestehende Unter-nehmen.

Anhand von rund 800 laufenden Geschäftsmodellen aus unterschiedlichen Industrien wird sie zu einem bedeutenden Ansprechpartner für jeden Unternehmen.

Mehr zum Thema