Vertrag mit Handy Günstig

Handy-Vertrag billig

Besonders interessant ist das Angebot, denn das Bundle kostet weniger als nur das Handy! Die Playmobil Serie ist einfach wieder richtig billig, diesmal kommt das Angebot von Amazon. Mit Wlan will man ausstatten, was mit diesem Angebot ganz billig geht.

Fünfzehn Tipps: Ferien mit dem Handy

Telephonieren und Wellenreiten ist seit dem 1. Juli 2017 verhältnismäßig günstig, jedenfalls in der EU, da es für die Tarife einheitlich hohe Grenzwerte gibt. In der Regel können Sie als Vertragspartner auch Freiminuten, SMS und dies inklusive des Datentransfervolumens in anderen EU-Ländern verwenden. Wenn Sie Ihren Vertrag vor Jahren unterzeichnet haben, kann der Umstieg auf einen neuen Vertrag zu besseren Bedingungen führen.

Stecken Sie dazu die Prepaid-Karte ein. Ortsgespräche sind in der Regel billiger und das Datenübertragungsvolumen ist viel größer. Die SIM-Karte erhalten Sie ganz bequem in Ihrem örtlichen Handy-Shop. Viele lokale Handyshops führen verschiedene Prepaid-Karten. Beim Kauf einer Prepaid-Karte vorort können diese zu groß für Ihr Mobiltelefon sein.

Am besten schneiden Sie es mit einer kleinen Haarschere und einer Vorlage (beides im Gepäck). Gerade der Verbrauch mobiler Daten kann im Tourismus sehr aufwendig werden. Mit Android und iPhone können Sie den Zugang zum mobilen Datennetzwerk in den Settings komplett deaktivieren. Sie sollten dann wenigstens den Datenkonsum der einzelnen Anwendungen mindern.

Verbot des Internets speziell für individuelle Anwendungen: Auf Android kann dies in den Settings unter Anwendungen vorgenommen werden. Bei neueren Android-Versionen gibt es einen Datenspeichermodus, mit dem Sie bei Bedarf mehrere Anwendungen auf " Economical " umstellen können. à iPhone Nutzer können unter "Einstellungen > Mobilfunk > Mobilfunkdaten " die Nutzung mobiler Informationen untersagen.

Datenverbräuche in der Applikation reduzieren: In vielen Anwendungen werden Einstellungen angeboten, die den Datenkonsum verringern. Aus Kostengründen sollten Sie die Funktion "Daten-Roaming" für internationale Reisen ausschalten - so läuft das mit Android 6 Um den Datenkonsum für die Reise niedrig zu halten, sollten Sie Ihr Mobiltelefon vor der Abfahrt aktualisieren.

Dies bedeutet: alle Betriebssystem-Updates einspielen und die Anwendungen updaten. Android: Gehen Sie zu "About phone \> System updates" in den Settings, um nach Betriebssystem-Updates zu schauen. App- und Spiel-Updates sind im Google Play Store zu haben. Klicken Sie auf die drei Leisten oben rechts, dann auf "Meine Anwendungen und Spiele".

iPhones: Öffne die Einstellung und suche unter "Allgemein \> Software Updates" nach einem Upgrade für das Betriebssystem ID. Vergewissern Sie sich auch, dass Ihr Handy nicht das Mobilnetz für die automatischen Updates der Anwendungen nutzt! Machen Sie vor der Abfahrt eine Sicherheitskopie Ihres Telefons, wenn Sie es sowieso nicht regelmässig machen:

Android: Synchronisation der abgespeicherten Dateien mit Ihrem Computer und/oder Nutzung einer Anwendung wie CM Backups zur Sicherung der Dateien. iPhone: Die Sicherung in die iCloud ist besonders komfortabel, da sie über die WLAN-Verbindung Ihres Mobiltelefons abläuft. Du kannst es in den iCloud-Einstellungen einrichten. Schließen Sie das Gerät per Telefon an, schalten Sie in iTunes auf das Gerät um und wählen Sie "Backup jetzt erstellen".

Sämtliche Prüfungen von Smartphones, Handys, Tabletts, Navigationssystemen, Note- und Ultra-Books, DECT-Telefone, DSL-Router auf einen Blick.

Mehr zum Thema