Vodafone Tarife ohne Vertrag

Tarife von Vodafone ohne Vertrag

LTE-Tarife im Detail! und kontrollierbare monatliche Kosten, dann ist ein Vertrag ohne Handy der richtige für Sie. CallYa-Tarife als Ersatz für den befristeten Vertrag Seit einigen Tagen neue Tarife für Call-Ya verfügbar Seit Ende letzter Wochen sind die neuen Tarifsätze von Vodafone verfügbar erhältlich. Der Kunde erhält nun mehr Datenmenge zum selben Tarif wie bisher. Damit sind im Call-Ya Smart-Phone Special für 9,99 ?

in vier wochen jetzt 1,5 GB ungedämpfter Datenmenge, das CALLYa SMARTphone Allnet Flat für 22,50 in vier Wochen mit 3 GB Highspeed-Übertragungsvolumen der Internet-Zugangsseite für zu finden.

Abhängig vom Nutzerverhalten könnte somit Call-Ya auch eine Variante zu einem befristeten Vertrag mit Vodafone werden. Das EU-Roaming gibt es auch unter für Prepaid- und Vertragspartner gleichermaßen. Jedoch müssen CallYa-Kunden auf einige Services wie z. B. den Vodafone-Pass verzichtet werden, mit dem ihnen für Musik oder -Video-Streaming, Messebesuche oder die Inanspruchnahme sozialer Netze kein Kostenvolumen berechtigen.

Jedoch ist die Auflistung von für, dem Zero Rating Option verfügbaren Provider, im Gegensatz zu StreamOn der Telekom noch recht gering. Auch ungenutzte Datenmengen können Kontraktkunden in den folgenden Monat mitbringen. Dies ist bei Call-Ya nicht möglich. Zusätzlich wird der Basispreis im Prepaid-Bereich alle vier Kalenderwochen errechnet. Das Fazit ist fällt Grundgebühr 13 mal im Jahr, während Vodafone für Vertragspartner in der Monatsabrechnung festhält.

Darüber hinaus kann das Smartphone Allnet-Flat gegenüber eine weitere Möglichkeit zum Vodafone Rot S Runtime Tarif sein. Wer mit dem Allnet Flat für Telefonate und den SMS-Versand mit 3 GB freiem Datendurchsatz in vier Wo. bewältigt, zahlt so 22,50 ? Grundgebühr in vierwochen. Aktuell verfügt das System über 4 GB High-Speed-Datenvolumen im Zuge einer Kampagne, ist aber auch für 31,49? buchbar.

Interessierte Kunden, die mehr als die 3 GB Datenmengen mit dem Allnet Flat benötigen, können auf eine der Internetoptionen zugreifen und über für 2,99 ? in vierwöchigen 300 MB zusätzlich reservieren. Für 5,99 EUR zusätzliche Grundgebühr wären 700 MB zu erhalten, für 9,99 EUR das Volumen der Daten konnte um 1,5 GB erhöht werden.

Status: 21. Jänner 2018. Preis in EUR. Für Wenige Nutzer, die möglicherweise gar keine Allnet Flat benötigen, könnten auch das CallYa Smartphone Special interessant sein, das mit 9,99 Euro in vier Wochen schlägt und neben einer netzinternen Sprach- und SMS-Flatrate 200 Einheiten für Anrufe und SMS in ausländische Netze mitbringt.

Vodafone hat in dieser Preisklasse keine Alternativen auf Postpaid-Basis. Der Vodafone Smart S ist der vertragliche Tarif, wird aber kaum noch vertrieben. Das ist kein Zufall, denn mit einem Monatspreis von 14,99 EUR und nur 50 Minuten pro Monat, 200 SMS und 250 MB Datenmenge ist das alles andere als ein Service.

Status: 21. Jänner 2018. Preis in EUR. Für den selben monatlichen Preis offeriert Vodafone den Online-Tarif Easy S, der eine Allnet Flat mit 2 GB High-Speed-Datenvolumen pro Tag bereitstellt. Nach einer Wertsteigerung gegenüber hört sich das auf den ersten Blick nach dem Handy Special von CALLA an - wenn auch mit höherem Grundgebühr.

Darüber hinaus gelten die Grundgebühr von 14,99 ? pro Kalendermonat nur für für im ersten Jahr nach Vertragsabschluss. Anschließend erhöht sich der Basispreis um monatliche 5 EUR. Vor einiger Zeit haben wir geprüft, inwieweit sich die Aufgabe von LTE im Vodafone Netz nachteilig auswirken kann - sei es mit einem Easy-Tarif oder einer SIM.

Wir haben in einer weiteren Mitteilung unsere Erfahrung im Vodafone-Netzwerk mit und ohne LTE-Zugang aufbereitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema