Was ist Allnet Flat

Das ist Allnet Flat

Mobilfunkkunden können mit einer Allnet Flat ohne zusätzliche Kosten in alle deutschen Netze telefonieren. Egal ob Allnet Flat oder Inklusiv-Einheiten, hier findet jeder das richtige Angebot. Allnet-Flat - Erfahrungsberichte, Bewertungen, Netzwerk und Kundenmeinungen Derzeit gibt es zwei unterschiedliche Allnet Flat-Versionen, die sich in Bezug auf Preise und Leistungen abheben. Bei beiden Pauschalen steht neben der kurzfristigen Monatslaufzeit auch eine Version mit 24-monatiger Vertragslaufzeit zur Verfügung: Die Congstar Handyschale gab es bis zum Jahresbeginn 2015 in den Ausführungen S, L und S. Dies wurde umgestellt und auf zwei Tarifvarianten reduzier.

Ältere Preise können jedoch weiterhin verwendet, aber nicht mehr gebucht werden. Mit der kleinsten Allnet Flat bei Congstar können Sie kostenlos in alle Mobilfunknetze Deutschlands und ins dt. Festnetz telefonieren. Die Preise betragen 20,00 EUR pro Monat. Die Flatratevariante korrespondiert mit der altbekannten Allnet Flat, die man auch von anderen Providern kannte.

Abhängig von der jeweiligen Maßnahme erhalten Sie dieses Allnet Flat zum Teil auch günstiger, wobei auch hier der so genannte Daten-Turbo enthalten ist, also 2GB Datenvolumen und max. 42Mbit/s Geschwindigkeit zur Auswahl sind. Die so genannte HighSpeed-Option ist ebenfalls seit MÃ? Dies ermöglicht eine Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s und den Zugang zum LTE-Netz der Deutschen Telekom.

Sie müssen jedoch 5 EUR pro Kalendermonat zusätzlich bezahlen. Mit HSDPA Speed (42Mbit/s) wächst der Allnet Flat Plus auf 10 GB/s. Im Gegenzug erhöht sich der Kaufpreis auf 30,00 EUR pro Jahr. Der so genannte Data-Turbo steht für beide Pauschalen zur Auswahl. Dadurch wird das verdoppelte Datenaufkommen und die verdoppelte Datenrate erreicht.

Die LTE ist zur Zeit nicht in Congstar enthalten und kann nicht gebucht werden. Sie können diese Pauschalen aber auch ohne Termin bebuchen. In diesem Fall steigt jedoch die Freischaltgebühr bzw. der Provisionspreis um 20 bis 30 EUR. Neben den Pauschalpreisen kann auch ein Mobiltelefon ausgewählt werden.

Bei Congstar sind die aktuellsten Ausführungen erhältlich, aber neben den Top-Modellen gibt es auch viele weitere Varianten im Mittel- und Unterpreisbereich. Die so genannte HighSpeed-Option ist ebenfalls seit MÃ? Dies ermöglicht eine Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s und den Zugang zum LTE-Netz der Deutschen Telekom.

Sie müssen jedoch 5 EUR pro Kalendermonat zusätzlich bezahlen. Auf Grund des breiten Produkt- und Leistungsspektrums von Congstar ist es nicht leicht, eine Meinung oder einen einheitlichen Erfahrungswert über Billiganbieter zu erarbeiten. In der DSL-Branche gibt es immer wieder Schwierigkeiten, die aber auch oft auf die Kooperation mit der Deutschen Telekom zurückzuführen sind.

Besonders gut angenommen werden die Netzwerkqualität und das LTE-Netz von Cogstar, obwohl die Deutsche Telekom hier natürlich wieder einmal der entscheidende Faktor ist. Allerdings gibt es bei uns einen kostenfreien Dialog und ein kostenloses Diskussionsforum, so dass die Anforderung kein Preisgeld kostet. Unglücklicherweise gibt es bei den Allnet Flat von uns keine Möglichkeit, im Grundpreis zu bezahlen. Dennoch sind die Congstar-Angebote eine attraktive Variante für alle Interessenten, die nach preiswerten Konditionen bei uns Ausschau halten, da sie seit Anfang des Jahres 2018 die Möglichkeit haben, bei uns zu reservieren.

Dann haben die SIM-Karten Zugriff auf das LTE-Netz der Telekom und können auch mit bis zu 50Mbit/s fahren - das ist zweimal so viel wie die üblichen Preise ohne diese Highspeed-Option. Die ursprünglichen Telekom-Tarife sind jedoch noch günstiger - sie können bis zu 300 Mbit/s ausgeben.

Über die Allnet Flat erhalten Sie Zugriff auf das gut ausgebaute Mobilfunk- und Datennetzwerk der Telekom (D1). Aktuell wird kräftig in den Aufbau von Kabel- und Mobilfunknetzen der Deutschen Telekom AG sowie in den Aufbau von Congstar-Kunden gesteckt. Die Telekom galt daher nach der Drosselklappenkrise als gute Wahl.

Congstar zahlt aber auch rund 5 EUR mehr als vergleichbare Anbieter. Eine Wohnung mit dem gleichen Service bei Yourfone und anderen Billiganbietern kosten ca. 20 EUR, die dazugehörige Version bei Congstar wird mit 25 EUR berechnet. Ob das D1-Netz diesen Zuschlag lohnt, muss vor allem jeder urteilen, da es in vielen Bereichen die Vorzüge der Telekom auch beim Diskonter gibt.

Zu Testzwecken können Sie die Congstar Prepaid-Karte auswählen, die keine monatliche Grundgebühr enthält und keine Laufzeit hat, so dass Sie sie nach dem Start des Tests wieder kündigen können. Zusätzlich zu den Allnet-Flatrates bieten wir auch pure Internet-Surf-Flatrates an, die sich in erster Linie an Tablet- und Netbook-Nutzer wenden und keine Telephonie inbegriffen haben.

Gegenwärtig gibt es Tarife zwischen 750MB und 5GB Datenmenge, wodurch die Moeglichkeit zur Umbuchung weiterer Datenmengen unter Datenpass. de und/oder pass.telekom. de (kostenpflichtig) gegeben ist. Im Gegensatz zu anderen Billiganbietern müssen Sie bei uns nicht auf den Einsatz von Hard- und Software zurückgreifen. Als einer der wenigen Provider in Deutschland bietet das Unternehmen ein FirefoxOS-Handy an und die neuesten Endgeräte wie Samsung Galaxy S5, das asus Zenfone 2 sowie iPhones und iPads waren sehr rasch verfügbar, obwohl es einige Verspätungen mit dem iPhones 6 und 6s gab.

Damit ist das Haus auch eine echte Allnet Flat für alle Anwender, die eine Allnet Flat mit Zubehör suchen. Eine preisgünstige Variante zu den teueren Allnet-Flatrates der Telekom stellt das System vor. Vor allem die LTE-Anbindung (wenn auch nur bis zu 7,2Mbit/s) ist ein wirklicher Pluspunkt gegenüber anderen Allnet-Anbietern. Die Allnet Vergleich: 1&1 Allnet Flat oder 1&1 Cover?

Allnetzvergleich im D1-Netz - Karmobil, Kongstar oder Original-Tarife der Telekom? Zu meinen Spezialgebieten gehören mobile Datenraten, Prepaid-Karten und die Offerten von Mobilfunk-Discountern (insbesondere die Allnet-Flatrates).

Mehr zum Thema